VdK-Ortsverband Roxel-Albachten
Jahresabschluss mit Mitgliederehrung

Münster-Roxel -

Das ereignisreiche Jahr schließt der VdK-Ortsverband stets mit einem geselligen Abendessen in trauter Runde ab. Das war auch diesmal wieder der Fall.

Sonntag, 02.12.2018, 19:00 Uhr aktualisiert: 04.12.2018, 12:12 Uhr
Für zehnjährige Mitgliedschaft beim VdK wurden Reinhilde Zittlau und Hannelore Heitbrock-Röske (2.u.3.v.l.) vom Vorstand des Ortsverbandes Roxel-Albachten Monika Buls (l.) und Heliane Hahn geehrt.
Für zehnjährige Mitgliedschaft beim VdK wurden Reinhilde Zittlau und Hannelore Heitbrock-Röske (2.u.3.v.l.) vom Vorstand des Ortsverbandes Roxel-Albachten Monika Buls (l.) und Heliane Hahn geehrt. Foto: ann

Zum traditionellen Jahresabschluss mit festlichem Abendessen – dem ersten nach der Fusion mit dem Ortsverband Albachten – trafen sich rund 60 Mitglieder des VdK-Ortsverbands Roxel-Albachten in der Gaststätte Kortmann. Vom Vorstand, vertreten durch Reinhilde Zittlau Monika Buls und Heliane Hahn, wurden dabei langjährige Mitglieder ausgezeichnet.

Agnes Otte wurde für 40 Jahre und Dieter Schimanek für zehn Jahre im VkK geehrt, beide waren allerdings durch Krankheit verhindert. Mit einer Rose und einer Urkunde für zehnjährige Mitgliedschaft wurde auch Hannelore Heitbrock-Röske bedacht sowie die Vorsitzende Reinhilde Zittlau, die bereits seit neun Jahren zum Vorstand gehört. Insgesamt hat der Ortsverband jetzt 580 Mitglieder, das Durchschnittsalter liegt bei 60 Jahren. „Viele Mitglieder bleiben uns treu“, freute sich die Vorsitzende. „Neben der Sozialrechtsberatung ist für viele auch die Geselligkeit und das vielseitige Programm attraktiv“.

Bei einer Diashow, die es für die Mitglieder auch als DVD gab, ließ sie das vergangene Jahr Revue passieren, wobei die viertägige Fahrt nach Mecklenburg-Vorpommern Anfang September den Höhepunkt darstellte. Fürs nächste Jahr kündigte Zittlau die Mitgliederversammlung für den 15. Februar im Pfarrheim St. Pantaleon an, die Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Kortmann für den 22. März und einen Vortrag über Inklusion von Christoph Strässer ebenfalls bei Kortmann am 11. April. Ferner sind ein Tagesausflug zum Dümmer See am 24. Mai, eine Radtour am 15. Juni sowie weitere Zusammenkünfte in der zweiten Jahreshälfte geplant.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6230553?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F
Falsche Freunde servieren tödlichen Cocktail
Prozessauftakt im Landgericht: Uwe J. (sitzend), Dirk F. (rechts) und Stefanie K., die ihr Gesicht hinter einem Aktenordner verbirgt, müssen sich seit Montag wegen Mordes verantworten.
Nachrichten-Ticker