Überfall auf Tankstelle
Mit Messer gedroht und Geld erbeutet

Münster -

Ein unbekannter Täter hat am Sonntagabend um kurz nach 21 Uhr die Tankstelle an der Roxeler Straße überfallen. Wie die Polizei mitteilt, hat der Unbekannte einen Angestellten mit einem Messer bedroht und Geld gefordert. 

Mittwoch, 26.12.2018, 12:13 Uhr aktualisiert: 26.12.2018, 12:24 Uhr
Überfall auf Tankstelle: Mit Messer gedroht und Geld erbeutet
Foto: dpa (Symbolbild)

Der Mann trat in den Verkaufsraum und ging gezielt auf die Kasse zu. Dabei trug er eine Mütze mit Sehschlitzen. Mit dem Messer forderte der Täter dann Bargeld. Der Mitarbeiter kam der Forderung nach und packte das Geld in eine von dem Unbekannten mitgebrachte Plastiktüte. Danach rannte der Täter aus dem Verkaufsraum und lief in Richtung Roxel weg.

So sah der Täter aus:

  • Der Unbekannte ist etwa 1,70 Meter groß
  • hat eine muskulöse Statur
  • er war maskiert
  • sprach Deutsch ohne Akzent
  • er war bekleidet mit einer schwarzen Jogginghose und einer schwarzen Jacke mit Kapuze

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0251 275-0 entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6279714?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F
Rund 100 Demonstranten protestieren gegen Sarrazin
Knapp 100 Personen demonstrierten vor der Stadthalle in Hiltrup gegen den Sarrazin-Auftritt.
Nachrichten-Ticker