Katholische Pfarrei St. Liudger
Verbundleitung für alle sechs Kitas

Münster-West -

Die Großpfarrei in Münsters Westen will den ständig wachsenden Anforderungen im vorschulischen Bildungsbereich besser Rechnung tragen: Deshalb wurde jetzt eine neue Stelle eingerichtet.

Dienstag, 08.01.2019, 18:00 Uhr
Beatrix Temlitz (r.) vom Kirchenvorstand gratulierte Jennifer Kempen (l.) zur Verbundleitungsstelle und Hildegard Eilinghoff zur Leitung der Kita St. Pantaleon.
Beatrix Temlitz (r.) vom Kirchenvorstand gratulierte Jennifer Kempen (l.) zur Verbundleitungsstelle und Hildegard Eilinghoff zur Leitung der Kita St. Pantaleon. Foto: NN

Die Pfarrei St. Liudger im Westen Münsters geht neue Wege. Zum Jahresbeginn wurde die Stelle einer Verbundleitung für die sechs Kitas der zur Großpfarrei gehörenden Gemeinden eingerichtet. Diese bildet als übergeordnete Leitung ein Führungsteam mit den Einrichtungsleitungen der Kitas vor Ort. Damit soll den ständig wachsenden Anforderungen im vorschulischen Bildungsbereich besser Rechnung getragen werden.

Laut einer Mitteilung der Pfarrei St. Liudger konnte Beatrix Temlitz vom Kirchenvorstand ein „neues altes Gesicht“ begrüßen: Jennifer Kempen, bisher Leitung der Kita St. Pantaleon in Roxel, wird die neue Aufgabe als Verbundleitung übernehmen. Sie ist 49 Jahre alt, von Beruf Erzieherin und Sozialpädagogin und hat bereits langjährige Erfahrung in der Leitung von Kindertageseinrichtungen. Sie kommt ursprünglich vom Niederrhein, lebt aber schon seit drei Jahren in Münster. Ihr Büro wird Jennifer Kempen im Mecklenbecker Pfarrzentrum St. Anna beziehen.

Gleichzeitig konnte eine neue Leitung für die Kita St. Pantaleon gefunden und begrüßt werden. Diese Aufgabe wird Hildegard Eilinghoff (55) übernehmen. „Sie besitzt ebenfalls langjährige Erfahrung in der Führung von Kindertageseinrichtungen“, heißt es in der Mitteilung der Pfarrei weiter. Eilinghoff ist Erzieherin und Motopädin mit verschiedenen Zusatzqualifikationen und wohnt in Rheine. Münster ist ihr sehr vertraut, da sie früher lange Jahre in Gremmendorf wohnte.

Zu den Kindertagesstätten im Verbund der Pfarrei St. Liudger gehören die Kitas St. Stephanus in der Aaseestadt, St. Anna und Maria Aparecida in Mecklenbeck, St. Josef in Albachten und die beiden Roxeler Kitas St. Pantaleon und St. Ursula.

Das Leitungsteam der Kitas will gemeinsam mit Pfarrer Dr. Timo Weissenberg und dem Kirchenvorstand in den nächsten zwei Jahren Strukturen erarbeiten, um den Wandel in der Kita-Landschaft aktiv und gut bewältigen zu können. Jennifer Kempen sagt: „Machen wir uns nichts vor, der derzeitige Bildungs- und Betreuungssektor im Vorschulbereich stellt eine große Herausforderung für alle Beteiligten dar. Aber immer schon in der Geschichte sind Menschen an Herausforderungen gewachsen und konnten Großes erreichen, wenn sie sich den Aufgaben gemeinsam gestellt haben. Das macht mir Mut für meine neue Tätigkeit.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6306799?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F
Rund 100 Demonstranten protestieren gegen Sarrazin
Knapp 100 Personen demonstrierten vor der Stadthalle in Hiltrup gegen den Sarrazin-Auftritt.
Nachrichten-Ticker