Bücherei St. Pantaleon
Autorenlesung über ein absolut tierisches Thema

Münster-Roxeo -

Ein Autor, der selbst aus Roxel stammt, war zu einer Lesung in der Roxeler Pfarrbücherei zu Gast: Gernot Beger. Aus gutem Grund hatte er sogar seine Hündin „Chaka“ mitgebracht.

Freitag, 10.05.2019, 19:00 Uhr aktualisiert: 13.05.2019, 18:40 Uhr
Hündin „Chaka“ hatte der Autor zur Lesung mitgebracht (v.l.): Caroline Brämswig, Leiterin der Pfarrbücherei St. Pantaleon, Gernot Beger, und Ulla Brintrup, Bücherei-Mitarbeiterin.
Hündin „Chaka“ hatte der Autor zur Lesung mitgebracht (v.l.): Caroline Brämswig, Leiterin der Pfarrbücherei St. Pantaleon, Gernot Beger, und Ulla Brintrup, Bücherei-Mitarbeiterin. Foto: sn

„Das hat es bei uns noch nie gegeben“, sagte Caroline Brämswig , die Leiterin der Pfarrbücherei St. Pantaleon. Ein Hund als Stargast einer Lesung war am Donnerstagabend in der Bibliothek zu erleben. Vierbeiner „Chaka“ hatte ihr Herrchen mitgebracht, den Roxeler Autoren Gernot Beger .

„Drei Dinge gefallen mir als Hund überhaupt nicht: Bei Regen Gassi gehen, Kommandos ausführen und Fußball im Fernsehen“, wird „Chaka“ im Buch zitiert, das Beger verfasst hat. Die Ridgeback-Dame weiß eben ganz genau, was sie will und was sie nicht will. Und übernimmt im Buch auch gleich die Erzählerrolle.

Gernot Beger stellt angesichts von so viel Selbstbewusstsein stellvertretend für wohl die Mehrzahl aller Hundebesitzer die alles entscheidende Gretchenfrage: „Wer erzieht hier eigentlich wen?“ Antwort: Beide würden sich wohl gegenseitig erziehen, meinte Beger.

Bei seinem Vierbeiner gelang es offenbar problemlos: „Chaka“ ließ sich streicheln und blieb während der Lesung sogar seelenruhig an der Seite ihres Besitzers sitzen. Beger wiederum ist inzwischen zu der ironischen Erkenntnis gelangt: „Letztlich bekommt jeder Hund den Zweibeiner, den er verdient.“ Ein unschlagbares Duo, die beiden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6602458?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F
Flixtrain hält nun auch in Dortmund
Neuer Zug zwischen Berlin und Köln: Flixtrain hält nun auch in Dortmund
Nachrichten-Ticker