Münster-Marathon in den Stadtteilen
Anfeuerung für die Marathon-Läufer

Münster-West -

Das Organisationsteam des Münster-Marathons ruft Gruppe, Kreise und Vereine auf, die Teilnehmer des Münster-Marathons auf ihrem Weg durch die Stadtteile Roxel, Nienberge und Gievenbeck mit originellen Ideen am Streckenrand zu unterstützen. Dafür winkt sogar Preisgeld.

Freitag, 16.08.2019, 17:34 Uhr
Beim Fanprojekt vor einigen Jahren schaffte es diese „Flower Power“-Gruppe am Marathon-Streckenrand mit ihrer bunten Präsentation auf den zweiten Platz.
Beim Fanprojekt vor einigen Jahren schaffte es diese „Flower Power“-Gruppe am Marathon-Streckenrand mit ihrer bunten Präsentation auf den zweiten Platz.

Am 8. September ist es mal wieder soweit: Zum mittlerweile 18. Mal in jährlicher Folge geht an diesem Tag der Volksbank-Münster-Marathon über die Bühne. Damit es den Marathon- und Staffelläufern auf dem langen Weg durch Nienberge, Roxel und Gievenbeck nicht zu langweilig wird, wollen die Verantwortlichen das Marathon-Fanprojekt wieder aufleben lassen: Gesucht werden Gruppen, die am Streckenrand die Marathonis anfeuern und für Stimmung sorgen. Dies soll im Rahmen origineller Projektideen geschehen.

Gruppen von mindestens fünf Personen, die interessante Vorschläge haben, sich in originellen Outfits, mit Musik oder zu speziellen Themen am Rande der Marathonstrecke zu präsentieren, sind aufgerufen, sich bis zu m 31. August beim Marathonbüro (' 92 772 88, E-Mail: info@volksbank-muenster-marathon.de) zu melden. Den drei einfallsreichsten Gruppen winken Geldpreise in Höhe von 500, 300 und 100 Euro. „Mitmachen lohnt sich – neben viel Spaß bei der Ideenfindung kommt sicherlich auch bei der Umsetzung viel Stimmung auf“, heißt es in einer Mitteilung der Marathon-Organisatoren.

Mitmachen kann jeder, egal ob Vereine, Familien, Nachbarschaften, Kegelclubs oder Angehörige von Läufern. Das Ganze müsse nicht viel Geld kosten: „Mit Töpfen und Pfannen Musik machen, sich besonders verkleiden oder einen Straßenzug besonders gut schmücken – das wären schon Maßnahmen für die Preisgeld-Ränge und zudem Maßnahmen, die die Marathon-Teilnehmer bei der Verwirklichung ihres Traumes, diese lange Strecke erfolgreich zu absolvieren, enorm unterstützen“, so die Marathon-Organisatoren. Wichtig sei, dass die Gruppe beim Marathonbüro angemeldet werde.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6853564?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F
Klassenausflug zum Klimastreik ist nur die Ausnahme
Besonders die Schülerinnen und Schüler kamen am Freitag mit zahlreichen kreativen, selbst gemalten Transparenten zum Klimastreik auf den Prinzipalmarkt.
Nachrichten-Ticker