Heimat- und Kulturkreis Roxel
Eulenpaar als Erinnerung an einen großen Roxeler Künstler

Münster-Roxel -

Rudolf Breilmann ist im Januar 2018 verstorben. Den Roxelern wird er jedoch auch weiterhin in Erinnerung bleiben: Der Heimat- und Kulturkreis wird am 6. September eine Skulptur aufstellen, die der Bildhauer und Maler geschaffen hat.

Freitag, 30.08.2019, 19:00 Uhr
Hinterlässt Roxel eine Eulenskulptur: der verstorbene Künstler Rudolf Breilmann.
Hinterlässt Roxel eine Eulenskulptur: der verstorbene Künstler Rudolf Breilmann. Foto: Loy

Im Gedenken an den im Januar vergangenen Jahres verstorbenen Bildhauer und Maler Rudolf Breilmann will der Heimat und Kulturkreis Roxel zusammen mit dessen Ehefrau Dr. Renate Breilmann der Gemeinde Roxel eine Skulptur schenken. Es handelt sich um das vom Künstler geschaffene Werk eines Eulenpaares, das auf einem Sockel angebracht ist. Aufgestellt wird die Erinnerungsskulptur im Eingangsbereich des Seniorenkomplexes „Wohnen in Pastors Garten“ (Alte Dorfstraße).

Im Rahmen einer kleinen öffentlichen Feier soll die Skulptur am Freitag (6. September) um 18 Uhr enthüllt und vorgestellt werden. Dazu sind alle Roxeler Bürger eingeladen. Mit dabei sein wird unter anderem auch Bezirksbürgermeister Stephan Brinktrine.

„Rudolf Breilmann hat mit seinen Kunstwerken das Bild der Stadt Münster und auch von Roxel bereichert, wie kein zweiter Künstler. Das Droste Denkmal auf dem Pantaleonplatz ist wohl allen Roxelern Bürgern bekannt. Als Motiv hat Rudolf Breimann oft große Heiligenfiguren, historische Persönlichkeiten oder auch kleine Tierplastiken gewählt“, heißt es in einer Mitteilung des Heimat- und Kulturkreises. Seine Werke hätten einen unverkennbar eigenen Stil: immer meisterhaft auf das Wesentliche reduziert.

Seit dem Jahr 1970 wohnte der im Alter von 88 Jahren verstorbene Künstler in Roxel. Er war der münsterischen Stadtteilgemeinde eng verbunden und unter anderem auch Gründungsmitglied des Heimat- und Kulturkreises.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6887803?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F
Klassenausflug zum Klimastreik ist nur die Ausnahme
Besonders die Schülerinnen und Schüler kamen am Freitag mit zahlreichen kreativen, selbst gemalten Transparenten zum Klimastreik auf den Prinzipalmarkt.
Nachrichten-Ticker