Musikschule Roxel
Adventskonzert mit Uraufführung

Münster-Roxel -

Das große Adventskonzert zur Einstimmung aufs Fest ist bei der Roxeler Musikschule Tradition. Am 15. Dezember findet die 2019er Auflage in der Aula der Sekundarschule statt.

Mittwoch, 11.12.2019, 19:00 Uhr
In den vergangenen Wochen wurde für das anstehende Adventskonzert bereits ausgiebig geprobt.
In den vergangenen Wochen wurde für das anstehende Adventskonzert bereits ausgiebig geprobt. Foto: nn

Auch anno 2019 lädt die Roxeler Musikschule wieder zu ihrem traditionellen Adventskonzert ein. Es findet am Sonntag (15. Dezember) um 16 Uhr in der Aula der Sekundarschule (Tilbecker Straße 24) statt. Bereits im Vorfeld haben die beteiligten Musikerinnen und Musiker natürlich eifrig geprobt.

„Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches Programm, das von den kleinsten Musikschülern der MFE-Gruppen über Orchester und Ensembles bis hin zu Solo-Beiträgen gestaltet wird. Mit dabei sind auch wieder das Orchester und Beiträge der Musikklassen der Friedensschule“, heißt es in einer Mitteilung der Musikschule.

Im vergangenen Jahr hatte ein Ensemble aus Schülerinnen und Schülern, Eltern, Lehrern und Freunden der Musikschule die Komposition einer Kollegin uraufgeführt. Die Freude der Zusammenarbeit des Vorjahres habe auch in diesem Jahr zu einer neuen Komposition und zu einem Ensemble geführt, das sich auf die nächste Uraufführung vorbereitet hat: Die „Ode an die Musik“, eine Weihnachtsmusik für Chor und Instrumentalisten, enthält laut Mitteilung der Musikschule Elemente von Ballade, Musical und Popmusik. Sie wird mit Celli, Streicher, Klavier, Gitarre, E-Gitarre, Percussion, Querflöten, Trompete, Saxofon und Chor umgesetzt. „Das Projekt führt so neben dem regulären Musikunterricht alle am Unterrichtsgeschehen der Schule Beteiligten zusammen“, so die Verantwortlichen der Musikschule.

Der Eintritt zum Adventskonzert der Musikschule ist frei. Jung und Alt sind willkommen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7126301?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F
"Wir werden nicht so schlecht regiert"
Thomas de Maiziere bei der Präsentation seines Buches „Regieren. Innenansichten der Politik“
Nachrichten-Ticker