Handballabteilung BSV Roxel
Spiel, Spaß und Süßigkeiten vom Heiligen Mann

Münster-Roxel -

Zum traditionellen Nikolausturnier hatte der BSV auch anno 2019 Jung und Alt wieder eingeladen. Es findet seit 1996 alljährlich statt.

Dienstag, 17.12.2019, 19:00 Uhr aktualisiert: 18.12.2019, 15:24 Uhr
Viel Spaß hatten die jüngsten Handballer beim traditionellen Nikolausturnier. Natürlich wurde nicht nur gespielt, sondern es schauten auch Nikolaus und Knecht Ruprecht vorbei.
Viel Spaß hatten die jüngsten Handballer beim traditionellen Nikolausturnier. Natürlich wurde nicht nur gespielt, sondern es schauten auch Nikolaus und Knecht Ruprecht vorbei.

Auf großen Zuspruch stieß auch in diesem Jahr wieder das traditionelle Nikolausturnier der BSV-Handballabteilung. Vor allem der Nachwuchs hatte dabei in der neuen Dreifachsporthalle viel Spaß.

Beim Turnier der jüngsten BSV-Handballer treten acht gemischte Teams gegenein­ander an, wobei es laut einer Mitteilung der Abteilung „mehr um den Spaß als um den Sieg“ ging. Die jüngeren Spieler im Alter ab fünf Jahren konnten sich mit den älteren E- und D-Jugendspielern in einem Team beweisen und sich bei denen auch ein wenig abschauen.

Nach dem Turnier kam en Nikolaus und Knecht Ruprecht vorbei. Sie überreichten allen Aktiven Süßigkeitentüten. Zu jeder Mannschaft wurde zudem ein kleiner Bericht vorgetragen, in dem es unter anderem um die Trainingsbeteiligung und die Einstellung zum Handballspiel ging. Im Anschluss fand das Turnier der „Größeren“ statt: Ebenfalls in gemischten Mannschaften (ab C-Jugend aufwärts) wurde dabei ein Sieger ermittelt. Das Nikolausturnier findet seit 1996 alljährlich im Dezember statt und bildet stets den Abschluss des Handballjahres.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7140961?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F
Mögliche Bedrohungslage in der US-Kaserne in Dülmen geprüft
Terrorverdacht: Mögliche Bedrohungslage in der US-Kaserne in Dülmen geprüft
Nachrichten-Ticker