Besuch im Seniorenzentrum
Kita-Kinder bringen „richtig Leben in die Bude“

Münster-Gievenbeck -

Große Freude im Seniorenzentrum Martin-Luther-Haus: Neun Kinder aus der Kita Anne-Jacobi-Haus in Roxel waren eingeladen zu einem Adventsvormittag in der Einrichtung der Diakonie an der Fliednerstraße. Spannung herrschte laut einer Mitteilung des Seniorenzentrums auf beiden Seiten.

Mittwoch, 18.12.2019, 18:04 Uhr
Beim Besuch im Seniorenheim an der Fliednerstraße hatten die Kinder Gelegenheit, weihnachtliches Gebäck herzustellen.
Beim Besuch im Seniorenheim an der Fliednerstraße hatten die Kinder Gelegenheit, weihnachtliches Gebäck herzustellen. Foto: pd

Das Lied „In der Weihnachtsbäckerei“ wurde von Kindern und Senioren einstudiert und erstmalig an diesem Morgen gemeinsam gesungen. Die Riesenkleckerei folgte auf dem Fuße: Alt und Jung backten zusammen Butterplätzchen und verzierten diese anschließend mit Zuckerguss, bunten Perlen und Schokolinsen.

Die Idee zu einem generationsübergreifenden Vormittag voller Gesang und Plätzchenbäckerei hatte Julia Zittlau vom Seniorenheim. Lange übte sie zwei Berufe aus: Kinderpflegerin und Betreuungsassistentin für Senioren. Schon lange brannte sie für die Idee, beide Gruppen zusammenzuführen. Endgültig überzeugt wurde sie dann durch die Fernseh-Dokumentation „Wir sind klein und ihr seid alt“.

„Schon die Gespräche im Vorfeld hatten sie von der Richtigkeit ihres Tuns überzeugt“, heißt es in der Mitteilung weiter. Sowohl die Erzieherinnen des Anne-Jacobi-Hauses als auch die Bewohner zeigten sich begeistert. „Dann kommt hier richtig Leben in die Bude“, meinte Bewohner Gerhard Suhr, und sollte damit Recht behalten. Beide Gruppen amüsierten sich prächtig.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7141452?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F
Mögliche Bedrohungslage in der US-Kaserne in Dülmen geprüft
Terrorverdacht: Mögliche Bedrohungslage in der US-Kaserne in Dülmen geprüft
Nachrichten-Ticker