Friedensreich-Hundertwasser-Schule
Umwelt-Aktionstag mit Songs von der Lkw-Aufliegerbühne

Münster-Roxel -

Die ganze Schule war beteiligt: An der Friedensreich-Hundertwasser-Schule haben sich sämtliche Jahrgänge mit globalen Zielen für die heutige Welt befasst. Dabei wurde sogar gerappt. Friedensreich-Hundertwasser-Schule

Donnerstag, 23.01.2020, 20:15 Uhr aktualisiert: 24.01.2020, 10:26 Uhr
Beim „Global Goals“-Aktionstag wurden den Schülern von einer Lkw-Aufliegerbühne Songs präsentiert.
Beim „Global Goals“-Aktionstag wurden den Schülern von einer Lkw-Aufliegerbühne Songs präsentiert. Foto: PD

„Global Goals“-Aktionstag an der Roxeler Friedensreich-Hundertwasser-Schule: Schüler aller Jahrgangsstufen haben dabei zum verantwortungsvollen Umgang mit den Ressourcen unseres Lebensraumes aufgerufen und zugleich auch über ihr persönliches Engagement zur Teilhabe und Gestaltung von Zukunftsfragen diskutiert. 

Begleitet wurden die dabei in der Praxis durchgeführten Projekte laut einer Mitteilung der Schule von Künstlern und Experten. Es ging es um folgende Themen: Verantwortung für Produktion und Konsum, Upcycling von Kleidungsstücken, Herstellung von Tauschboxen und Produktion von Tetrapack-Portemonnaies.

Da die Friedensreich-Hundertwasser-Schule ein weiteres Jahr im Kulturagentenprogramm NRW arbeitet, konnten die beiden Kulturagenten Birgitta Heller und Thomas Gerhards mit der zehnten Jahrgangsstufe zum vierten „Global Goal“ („Gute Bildung in Form eines Worldcafés“) arbeiten. Externe Beteiligte dabei waren Martina Lückener, Julia Artzmann, Christian Geissler und Felix Beuse. Letztgenannter produzierte mit Schülern einen thematisch passenden Rap, der auf der Abschlussveranstaltung am Mittag ebenso wie der Beitrag der „Müllbluessänger“ auf einer von der Firma Gautzsch zur Verfügung gestellten Lkw-Aufliegerbühne präsentiert wurde. Abschließend sang die Schulgemeinde angelehnt an die Melodie von „Bella Ciao“ einen engagierten Klimasong.

Getreu dem Motto „Schulen als Werkstätten, Wirkstätten und Tatorte für weltverantwortliches Handeln“ sollen auch weiterhin Projekte im Schulcurriculum fortgeführt und halbjährlich durch einen Projekttag ergänzt werden, heißt es abschließend in der Mitteilung der Sekundarschule.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7213061?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F
Feuer in der Bürgerhalle: Zusammenhang mit AFD-Termin?
Feuer in der Bürgerhalle: Die Brandmeldeanlage löste gegen 1.40 Uhr am Mittwochmorgen aus. In der Halle brannten Einrichtungsgegenstände.
Nachrichten-Ticker