Betriebsrallye der Stiftung Bürger für Münster
Alle Türen stehen offen

Münster-Roxel -

14 Firmen waren bei dieser zweiten Betriebsrallye an der Roxeler Sekundarschule zu Gast. Die Schüler können sich für bis zu vier zweitägige Praktika entscheiden und in die Berufswelt hereinschnuppern. Die Betriebsrallye wird von der Stiftung Bürger für Münster veranstaltet, erstmals im Jahr 2012 an der Hauptschule Coerde, inzwischen gibt es sie an sieben Schulen in Münster.

Sonntag, 01.03.2020, 18:50 Uhr
Projektleiterin Karin Park-Luikenga (l.) und die Stiftung Bürger für Münster hatten etliche Arbeitgeber in die Friedrichsreich-Hundertwasser-Sekundarschule geladen, um den Jugendlichen Berufsbilder und Praktikumsmöglichkeiten vorzustellen.
Projektleiterin Karin Park-Luikenga (l.) und die Stiftung Bürger für Münster hatten etliche Arbeitgeber in die Friedrichsreich-Hundertwasser-Sekundarschule geladen, um den Jugendlichen Berufsbilder und Praktikumsmöglichkeiten vorzustellen. Foto: sn

„Alle wollen uns anfassen, weil wir Glück bringen“, sagte Nilo Gonzalez über seinen Berufsstand. Er ist Schornsteinfegermeister und stellte seine Tätigkeit den Neuntklässlern der Friedensreich-Hundertwasser-Schule vor. Der Beruf habe sich aber verändert, meinte Gonzalez. Längst gehe es nicht mehr nur darum, Schornsteine zu reinigen: „Wir sorgen dafür, dass die Heizung sicher warm wird.“ Auch Brandschutz gehöre dazu.

14 Firmen waren bei dieser zweiten Betriebsrallye an der Roxeler Sekundarschule zu Gast. Die Schüler können sich für bis zu vier zweitägige Praktika entscheiden und in die Berufswelt hereinschnuppern. Die Betriebsrallye wird von der Stiftung Bürger für Münster veranstaltet, erstmals im Jahr 2012 an der Hauptschule Coerde, inzwischen gibt es sie an sieben Schulen in Münster.

Die Chancen, ein weiterführendes Praktikum zu ergattern oder gar einen begehrten Ausbildungsplatz, sind offenbar so gut wie noch nie zuvor: „Wir sind alle nicht hier, weil wir zu viele Auszubildende hätten“, meinte Dr. Josef Hesse, der Sprecher der Unternehmen. „Euch stehen alle Türen offen“, meinte auch Thomas Böckenholt von der Personalplanung der Westfälischen Wilhelms-Universität. Und das paradoxerweise, obwohl immer mehr junge Leute studieren wollten. Somit fehlten nämlich Ausbildungsplatzbewerber. Nicht immer sei das Studium dabei die richtige Wahl. So gebe es bei Bachelor-Studiengängen eine Abbrecherquote von über 30 Prozent.

An der Westfälischen Wilhelms-Universität können sich Bewerber für Berufsbilder wie das des Elektronikers, des Fachinformatikers oder auch des Gärtners entscheiden. Andere Firmen, die sich vorstellten, suchen nach Metallbauern, Drogisten, Bauzeichnern und Straßenbauern. Auch hier gilt: Die Tätigkeiten haben sich in ihrem Wesen verändert, die Digitalisierung hat Einzug gehalten. Vormals körperlich schwere Arbeiten haben sich „intellektualisiert“. Nun gilt es vor allem, ein gutes Verständnis für den Umgang mit Computeranwendungen zu haben.

Projektleiterin Karin Park-Luikenga appellierte an die Schüler, aktiv mitzumachen. Dazu gehörten auch Pünktlichkeit und Höflichkeit sowie das Handy möglichst auszuschalten. „Es ist wichtig, dass man bei einem Gespräch dem anderen ins Gesicht schauen kann.“

Der Einsatz lohnt sich: Rolf van Tübbergen von der Stiftung Bürger für Münster berichtete, dass 22,6 Prozent der teilnehmenden Schüler im Anschluss an die Betriebsrallye ein Angebot für ein vertiefendes Praktikum erhielten und 11,6 Prozent sogar eines für einen Ausbildungsvertrag.

„Macht so viele Praktika wie möglich!“, rief Stiftungskollege Reinhard Lehmann die Schüler auf. Diejenigen, die die meisten vorweisen könnten, würden zu einem eigenen „Kennlerntag“ am Flughafen Münster-Osnabrück (FMO) eingeladen. Im Rahmen eines ganztägigen „VIP-Aufenthalts“ könnten die Teilnehmer dann die Einrichtungen und Berufe am FMO kennenlernen. Egal, wofür die Schüler sich am Ende entscheiden, Engagement ist erforderlich. „Man kann den Anfang für ein schönes Leben setzen“, meinte Schornsteinfeger Gonzalez, „aber dafür ist Fleiß notwendig.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7304623?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F
Nachrichten-Ticker