Flohmarkt für Kinderkleidung in der Sekundarschule
Weit über die Grenzen Roxels hinaus bekannt

Münster-Roxel -

Die Nachfrage war deutlich größer, als die Kapazitäten: Beim beliebten Flohmarkt für Kinderkleidung konnten längst nicht alle Verkaufswünsche berücksichtigt werden. Dennoch war die Veranstaltung wieder ein voller Erfolg.

Sonntag, 08.03.2020, 18:24 Uhr aktualisiert: 09.03.2020, 17:46 Uhr
Gut besucht war auch diesmal der Flohmarkt für Kinderbekleidung in der Aula der Sekundarschule.
Gut besucht war auch diesmal der Flohmarkt für Kinderbekleidung in der Aula der Sekundarschule. Foto: ann

„Wir hätten noch einen zweiten Flohmarkt machen können“, sagte Annelie Homann . „Wir hatten 174 Anmeldungen, nehmen aber aus Platz nur 100 Kommissionen an“. Der über Roxel hinaus beliebte Flohmarkt für Kinderkleidung in der Sekundarschule findet im Frühjahr und im Spätsommer statt – der nächste ist am 5. September. Dazu gibt es dann noch einen Spielzeug-Flohmarkt vor der Adventszeit. Die Organisatorin stellte auch fest: „Wir werden immer besser“.

Diesmal trugen alle Helferinnen Namensschilder, damit die Teammitglieder leichter erkannt werden konnten und sich potenzielle Langfinger mehr beobachtet fühlten. „Leider wird viel geklaut“, bedauert Homann. „Das ist für die Eigentümer der Ware ist das sehr ärgerlich, weil wir den Verlust nicht ausgleichen können“.

An wen diesmal der Erlös gehen soll, wird noch diskutiert. Erstmalig wurde eine Zählmaschine eingesetzt. Gezählt, wie viele Flohmärkte es hier schon gab, hat leider niemand, es dürften aber in den letzten fast 40 Jahren weit über 100 sein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7317306?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F
Nachrichten-Ticker