Roxeler Foto- und Filmreportage mit Jörg Adler
Einzigartige Aufnahmen von den Galapagos-Inseln

Münster-Roxel -

Roxels Heimat- und Kulturkreis lädt am 12. März zur nächsten Foto- und Filmreportage ein: Es geht auf eine ganz besondere Inselgruppe im Pazifik.

Dienstag, 10.03.2020, 21:59 Uhr aktualisiert: 12.03.2020, 12:44 Uhr
Aufnahmen einer faszinierenden Tierwelt wird Jörg Adler seinem Publikum bei der
Aufnahmen einer faszinierenden Tierwelt wird Jörg Adler seinem Publikum bei der Foto: Jörg Adler

Der Heimat- und Kulturkreis Roxel lädt am Donnerstag (12. März) um 19 Uhr zu einer besonderen Foto- und Film-Reportage ins Restaurant Brintrup ein: Referent ist der langjährige münsterische Zoodirektor Jörg Adler. Er entführt sein Publikum auf die weltberühmten Galapagos-Inseln im Pazifik.

„Kaum ein Ort auf der Erde übt auf Naturfreunde einen solchen Reiz aus wie Galapagos. Die Inselgruppe liegt im östlichen pazifischen Ozean und gehört zu Ecuador. Die nur wenig bewohnten Inseln mit ihrer einmaligen Flora und Fauna sind ein Teil des Weltnaturerbes“, heißt es in einer Mitteilung des Heimat- und Kulturkreises. Die Inselwelt mit ihrer Vielfalt der Arten in einer nahezu unberührten Natur biete unvergessliche und hautnahe Begegnungen mit ihrer Tierwelt.

Flugunfähige Kormorane und Landechsen, die das Tauchen erlernt haben, seien genau so faszinierend wie die schwergewichtigen Albatrosse oder die balzenden Blaufußtölpel, ganz zu schweigen von den gewaltigen Elefanten-Schildkröten.

„Jörg Adler wird mit seinen einzigartigen Fotos und seinen begeisterten Erzählungen das Publikum wieder in den Bann ziehen“, heißt es in der Mitteilung weiter.

Der Eintritt zur Foto- und Film-Reportage ist frei. Um Spenden wird gebeten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7321089?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F
Nachrichten-Ticker