Roxeler Musikschule ehrt erfolgreiche Schüler
Glückwünsche und Geschenke für Wettbewerbs-Preisträger

Münster-Roxel -

Anfang des Jahres waren sie bei den Regionalwettbewerben von „Jugend musiziert“ erfolgreich. Jetzt wurden acht Schüler der Roxeler Musikschule dafür vom Vorstand ausgezeichnet.

Dienstag, 06.10.2020, 22:24 Uhr aktualisiert: 07.10.2020, 18:40 Uhr
Wurden für ihre Erfolge bei „Jugend musiziert“ geehrt: die Preisträger der Roxeler Musikschule.
Wurden für ihre Erfolge bei „Jugend musiziert“ geehrt: die Preisträger der Roxeler Musikschule. Foto: PD

Bereits Anfang des Jahres fanden die Regionalwettbewerbe von „Jugend musiziert NRW“ statt, bei denen Schüler der Roxeler Musikschule gut abgeschnitten haben. Coronabedingt wurde der weitere Wettbewerb allerdings ausgebremst. Dennoch wollte die Musikschule die Leistungen ihrer Preisträger würdigen: Sie hat dies laut einer Pressemitteilung jetzt mit einem Gratulationskonzert und der Überreichung von Gutscheinen getan.

Beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ im Münsterland war die Musikschule mit acht Jugendlichen vertreten, die dabei sehr gute Ergebnisse erzielten: Im Bereich Streicher / Kammermusik trat ein Trio an: Felicitas Rotering (1. Violine), Jakob Nordalm (2. Violine) und Sebastian Rotering (Violoncello) begeisterten Juroren und Publikum mit ihrem besonderen Klang, einer sauberen Intonation und technisch versiertem Vortrag. Das Trio wurde mit einem ersten Preis belohnt und zum Landeswettbewerb weitergeleitet. Ausgebildet wurde es durch die Lehrerinnen Anna Piene (Violine) und Grazynka Bockelmann (Violoncello).

Die Geschwister Sissy Xi Yang und Vaan Wang, beide in der Violinklasse von Jens Hüttich, hatten im Januar bei „Jugend musiziert“ ein stilistisch vielseitiges Programm mit Werken aus Barock, Klassik und dem 20. / 21. Jahrhundert von Jean-Marie Leclair, Jacques-Féréol Mazas, Béla Bartók, Friedrich Radermacher und Aleksey Igudesman präsentiert. Sie erhielten dafür den dritten Preis.

Weiterhin wurden drei Schüler aus der Klavierklasse von Tatiana Klimovitskaya zu Preisträgern des Wettbewerbs in der Kategorie „Klavier solo“: Sofia Forstmann und Lukas Hüttich errangen zweite Preise und Katharina Meuth den ersten Preis.

Alle Preisträger und ihre Lehrer wurden vom Schulvorstand mit Glückwünschen und kleinen Geschenken belohnt. „Das wird in der Musikschule Roxel Tradition werden“, sagt Vorstandsmitglied Johannes Stahl.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7620575?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F
Nachrichten-Ticker