Bürgerinitiative „Landschaftsschutz Roxel“
Pöppelmann übernimmt Vorsitz

Münster-Roxel -

Es geht weiter: Mit der verstorbenen Theodora Bockem-Rohleder hat die Bürgerinitiative „Landschaftsschutz Roxel“ ihre maßgebliche Führungsperson verloren. Gleichwohl soll der Kampf gegen den geplanten Ausbau der Roxeler Autobahnraststätten nahtlos fortgesetzt werden. Von Thomas Schubert
Mittwoch, 28.04.2021, 20:00 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 28.04.2021, 20:00 Uhr
Nach dem Tod von Theodora Bockem-Rohleder hat Thomas Pöppelmann den kommissarischen Vorsitz der Bürgerinitiative „Landschaftsschutz Roxel“ übernommen.
Nach dem Tod von Theodora Bockem-Rohleder hat Thomas Pöppelmann den kommissarischen Vorsitz der Bürgerinitiative „Landschaftsschutz Roxel“ übernommen.
Ob und wie es weitergeht mit der Bürgerinitiative „Landschaftsschutz Roxel“ – diese Frage wird sich in den vergangenen Tagen so mancher gestellt haben. Denn am 3. April war nach längerer Krankheit im Alter von 72 Jahren Theodora Bockem-Rohleder verstorben. Als Vorsitzende hatte sie in den vergangenen zwei Jahrzehnten die Arbeit der Initiative maßgeblich geprägt. Erklärtes Ziel: Den geplanten Ausbau der Autobahnrasthöfe Münsterland-Ost und -West zu stoppen. Mit dem Ableben seiner Frau, die ausdrücklich darauf bestanden habe, keine Todesanzeige zu veröffentlichen, sei ein Vakuum entstanden, sagt Bockem-Rohleders Ehemann Dr. Meinolf Rohleder.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7939997?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7939997?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F
Nachrichten-Ticker