Fußgängerampel
Ampel wird in Betrieb genommen

Münster-Sprakel -

Die neue Fußgängerampel am Sprakeler Ortseingang soll am Freitag im Laufe des Vormittags aktiviert und die Baustellenampel am Montag abgebaut werden.

Donnerstag, 09.03.2017, 18:03 Uhr

Mehr Sicherheit für Fußgänger bietet die neue Ampel an der Rechtsabbiegerspur der Kreuzung am Sprakeler Ortseingang. Sie soll am Freitag im Laufe des Vormittags aktiviert und die Baustellenampel am Montag abgebaut werden.
Mehr Sicherheit für Fußgänger bietet die neue Ampel an der Rechtsabbiegerspur der Kreuzung am Sprakeler Ortseingang. Sie soll am Freitag im Laufe des Vormittags aktiviert und die Baustellenampel am Montag abgebaut werden. Foto: kaj

Der Weg zur Bushaltestelle Haselstiege an der östlichen Seite der vielbefahrenen Bundesstraße 219 wird sicherer. Die neue Fußgängerampel an der Rechtsabbiegerspur der Kreuzung am Ortseingang wird zügig in Betrieb genommen. Sprakeler Schüler, die in Greven zur Schule gehen, müssen die B 219 jeden Morgen überqueren, um zu dieser Bushaltestelle zu gelangen.

Die Initiative, die Rechtsabbiegerspur nach Sprakel hinein mit einer Fußgängerampel zu versehen, kam von Konrad Vierhaus aus Sprakel. Ebenso die Idee, das Wartehäuschen der Haltestelle zu beleuchten, was inzwischen passiert ist. Er wandte sich Mitte November an die Stadt. Der Landesbetrieb Straßen kam mit ins Boot: Er hat jetzt die Rechtsabbiegerspur signalisiert, also eine Ampel in­stalliert. Am Donnerstag gab es einen Probelauf der Ampelschaltung im Kreuzungsbereich.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4692472?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F143%2F4848291%2F4848292%2F
Nachrichten-Ticker