Kameradschaft Sprakel
Kameradschaft zieht positive Bilanz

Münster-Sprakel -

Die Kameradschaft Sprakel-Sandrup-Coerde schaute bei ihrer Versammlung in der Gaststätte „Sandruper Baum" auf ein erfolgreiches Vereinsjahr zurück.

Montag, 22.10.2018, 19:00 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 22.10.2018, 19:00 Uhr
Die Kameradschaft Sprakel-Sandrup-Coerde besteht seit 60 Jahren. Bei der Versammlung im „Sandruper Baum“ wurden die Termine für 2019 vorgestellt.
Die Kameradschaft Sprakel-Sandrup-Coerde besteht seit 60 Jahren. Bei der Versammlung im „Sandruper Baum“ wurden die Termine für 2019 vorgestellt.

Die Kameradschaft Sprakel-Sandrup-Coerde schaute bei ihrer Versammlung in der Gaststätte „Sandruper Baum" auf ein erfolgreiches Vereinsjahr zurück. Der Vorsitzende Paul Berning dankte den aktiven Mitgliedern für ihr Engagement, aber auch dem Löschzug Sprakel: Viele Veranstaltungen werden gemeinsam durchgeführt.

Im Jahr 1958 wurde die Kameradschaft wiederbegründet. Der Verein hat sich gemeinnützige und soziale Aufgaben auf die Fahne geschrieben. Durch Veranstaltungen geselliger und kultureller Art sind die Mitglieder bemüht, das Gefühl der Zusammengehörigkeit aller Sprakeler Bürger zu fördern und zu stärken.

Auch die Finanzlage, über die der Kassenverwalter Udo Teigelkamp berichtete, bewertete der Vorsitzende positiv. Die Mitglieder sahen es offenbar genauso und entlasteten den Vorstand. teilt die Kameradschaft Sprakel-Sandrup-Coerde in einer Pressemitteilung mit.

Neuwahlen standen in diesem Jahr nicht auf der Tagesordnung. Die Amtszeit von Kassenprüfer Alfred Fiekers endete, neuer Kassenprüfer ist nun Rainer Gerdemann.

Für 2019 stehen die Termine fest: Am 11. Mai wird geboßelt, am 1. Juni findet der Tagesausflug statt. Am 14. September wird ein Herbstfest oder Biwak organisiert.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6139206?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F143%2F
So viele Schulden wie nie zuvor
Der Rat der Stadt Münster bei der Haushaltsberatung für 2019  Haushaltsberatungen im Rat der Stadt Münster: Der 1,24 Milliarden schwere Etat 2019 stand zur Abstimmung.
Nachrichten-Ticker