Klassentreffen
Erstes Klassentreffen 56 Jahre nach der Einschulung

Münster-Sprakel -

1962 wurden sie eingeschult. Jetzt organisierten Margret Falkenberg und Gaby Große Dahlmann das erste Klassentreffen.

Dienstag, 20.11.2018, 17:58 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 20.11.2018, 17:18 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 20.11.2018, 17:58 Uhr
24 der über 40 Schüler des Einschulungsjahrgangs von 1962 der Sprakeler Volksschule waren zum ersten Klassentreffen in den „Sandruper Baum“ gekommen.
24 der über 40 Schüler des Einschulungsjahrgangs von 1962 der Sprakeler Volksschule waren zum ersten Klassentreffen in den „Sandruper Baum“ gekommen. Foto: Claus Röttig

Sie haben sich lange nicht mehr gesehen, dabei waren sie einmal eine richtig große Gruppe: die Schüler der Volksschule in Sprakel, die 1962 eingeschult wurden. Das erste Klassentreffen organisierten nun Margret Falkenberg und Gaby Große Dahlmann.

Die Vorbereitungen waren gar nicht so einfach: „Wir hatten die Adressen nicht und wussten oftmals auch nicht, was aus den einzelnen Mitschülern geworden ist”, berichtete Margret Falkenberg. Doch da viele noch immer in Sprakel wohnten oder Teile der Familie, habe man einfach herumgefragt: „So haben wir wirklich viele Kontakte bekommen.” Einer der ehemaligen Mitschüler wohnt in Bremen. „Sogar die weite Anreise wurde in Kauf genommen – und das ist einfach toll”, sagte Große Dahlmann. Leider habe man nicht die Adressen aller Klassenkameraden recherchieren können: „Manche waren auch nur kurz bei uns.“ Auch drei Lehrer kamen zum Klassentreffen in den „Sandruper Baum“: Werner Inkmann, Renate Burhoi und Maria Pelz.

Nun wollen alle nicht mehr so lange mit dem nächsten Treffen warten. „Vielleicht alle vier Jahre“, nannte Gaby Große Dahlmann eine Zeitspanne.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6205373?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F143%2F
Nachrichten-Ticker