„Wunderschönes Arbeiten“
Platzteam mit Humor

Münster-Sprakel -

Sie pflegen den Sportplatz – die Visitenkarte des SC Sprakel. Die Mann des Platzteams sind seit vielen Jahren im Einsatz. Jetzt suchen sie Verstärkung.

Mittwoch, 03.07.2019, 19:00 Uhr
Zupackend und gut gelaunt: Das Platzteam (v.r.) Peter Altschäffl, Walter Stephan, Rüdiger Dost und Jumbo Laserich mit Vorstandsmitglied Christian Rüter
Zupackend und gut gelaunt: Das Platzteam (v.r.) Peter Altschäffl, Walter Stephan, Rüdiger Dost und Jumbo Laserich mit Vorstandsmitglied Christian Rüter Foto: Katrin Jünemann

Auf die anhaltende Trockenheit hat das Platzteam des SC Sprakel (SCS) schnell reagiert. Statt alle zwei Tage intensiv, wird nunmehr täglich wenig gewässert – „und auch nur so lange, wie wir es für vertretbar halten“, sagt Vorstandsmitglied Walter Stephan . Stephan gehört zu dem vierköpfigen Platzteam des SC Sprakel, das die Anlage tipptop in Ordnung hält. Zum Wohle aller rund 700 Vereinsmitglieder.

Viermal die Woche – montags bis donnerstags – trifft sich das Team am Sportplatz, bespricht kurz, was zu tun ist – und legt los. Peter Altschäffl , Walter Stephan, Rüdiger Dost und Jumbo Laserich sind die guten Seelen des Vereins, wie einige sagen. Sie kümmern sich seit Jahren, seit Jahrzehnten verlässlich um die Anlage.

„Es ist ein wunderschönes Arbeiten“, sagt Peter Altschäffl. Einige sind über 70 Jahre – „aber nicht verraten“, heißt es. Denn der eine geht für 20 durch, der andere fühlt sich wie 55. Sie feixen: Spaß haben sie. Und deshalb fluppt es auch so gut. Und zupacken können sie auch.

Aber: Hilfe könnten sie trotzdem gebrauchen. Denn Peter Altschäffl zum Beispiel möchte nach 40 Jahren deutlich kürzer treten. Und zwar möglichst bald. Wer sich vorstellen kann, das Platzteam zu verstärken – und sei es nur für einen Tag in der Woche – ist sehr willkommen. „Man kann ja auch mal testweise mitmachen und schauen, ob es passt“, schlägt Walter Stephan eine entspannte Variante vor.

Der Sportverein ist wichtig für das wachsende Sprakel: Man hoffe auf 800 Mitglieder, heißt es. Das könnte in den nächsten Jahren durchaus Realität werden. Denn Sprakel hat noch Potenzial. Und eine attraktive Sportanlage ist die Visitenkarte des Vereins.

Apropos: Dass der Rasenplatz momentan etwas schäbig aussieht, liege daran, dass die Stadt Münster ihren jährlichen Boden-Pflegeeinsatz durchgeführt habe. Jetzt müsse erst mal alles wieder wachsen, erklärt Stephan. Bis Ende Juli ist der Rasenplatz gesperrt.

Zum Thema

Wer das Platzteam des SC Sprakel verstärken möchte, kann montags bis donnerstags zwischen 9 und 12 Uhr am Sportplatz vorbeischauen.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6746917?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F143%2F
Mehr als eine halbe Million Übernachtungen
 
Nachrichten-Ticker