Kirchenkrippe
Die Weihnachtskrippe

Nun ist sie zu sehen, die Weihnachtskrippe von St. Marien

Donnerstag, 24.12.2020, 14:29 Uhr
Kirchenkrippe: Die Weihnachtskrippe
Foto: ohw

Pünktlich zu Weihnachten hat das eingespielte Krippenteam rund um Manfred Wöstmann (69) die alte Krippe mit den frisch restaurierten Figuren in der St.-Marien-Kirche wieder aufgebaut. Das erste Mal wurde sie 1930 aufgebaut. Dieses Mal präsentiert sie sich coronabedingt allerdings ohne Holzwurzeln, damit der Aufbau schneller ging. „Die Figuren sind fantastisch“, freut sich Wöstmann. Vor 40 bis 50 Jahren seien sie schon einmal restauriert worden, jetzt sei es wieder an der Zeit gewesen. Von dem Ergebnis ist er sehr angetan: „Die Krippe strahlt richtig toll.“ Er hat sie in diesem Jahr zum 61. Mal aufgebaut. Vor allem für die Kinder. Schon zu Messdienerzeiten, die damals nach der Kommunion begannen, war der Sprakeler daran beteiligt: Tags vor dem Aufbau seien die Messdiener immer zum Moosholen in der Umgebung unterwegs gewesen. In St. Marien präsentiert sich die Darstellung der Weihnachtsgeschichte nun vor frischem Tannengrün.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7738107?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F143%2F
Nachrichten-Ticker