CD-Projekt des Wolbecker Gymnasiums in Zusammenarbeit mit dem Museum Religio
Weihnachten: Schüler auf Abenteuerreise

Telgte/WolbecK -

Jannik Hübschmann, Schüler der 6a des Wolbecker Gymnasiums, fielen die zwei entscheidenden Worte ein: „Abenteuer Weihnacht“. Genauso heißt die CD, die Schüler des Gymnasiums zusammen mit vielen Partnern produziert haben.

Dienstag, 09.12.2014, 00:12 Uhr

Jetzt fuhren drei Pennäler, neben Jannik auch Paulina Schürmann und Pauline Schulz, zusammen mit Lehrern und Eltern ins Museum Religio nach Telgte, um die CD dort offiziell vorzustellen. Thomas Ostendorf, Leiter des Museums, hatte die Schülerinnen und Schüler unterstützt. Ihre CD ist auch im Museum erhältlich, überdies sind Krippen der Gymnasiasten dort zu sehen.

Die CD hat zweifellos das Zeug dazu, ein ganz individuelles Geschenk unterm Weihnachtsbaum zu sein. Mit klaren Stimmen lesen Schüler das Weihnachtsevangelium nach Lukas und nach Matthäus. Sie erzählen die Weihnachtsgeschichte aus der Sicht von Ochs und Esel und aus der eines Wirtes. Die Schüler hatten schon im Sommer Menschen auf der Straße gefragt, was ihnen Weihnachten bedeutet. Ja, das sei schon sehr komisch gewesen, auch für diejenigen, die gefragt worden seien, erzählte Jannik schmunzelnd. Etliche Antworten, nicht immer schöne, haben die Schüler bekommen.

„Insgesamt 90 Personen waren an diesen Projekt beteiligt – von der Fünftklässlerin bis zum 72-jährigen Märchenerzähler“, erläuterte Dr. Oliver Geister , Initiator des CD-Projekts und Lehrer am Gymnasiumin Wolbeck . „Schüler aus verschiedenen Jahrgangsstufen haben in unterschiedlichen Fächern und Arbeitsgemeinschaften zusammengearbeitet, um die CD zu produzieren.“ Die Jugendlichen haben auch selbst Märchen geschrieben. Titel ihrer Geschichten zum Beispiel: „Absturz im Tiergarten“ oder „Das Wolbecker Weihnachtsmärchen: Die verlorenen Wunschzettel“.

Schulleiterin Edith Verweyen-Hackmann berichtete, dass sie Exemplare auf die Reise nach Frankreich gebracht habe. „Abenteuer Weihnacht“ wird kostenlos abgegeben. Um eine Spende bitten die Schüler aber sehr. Oliver Geister erläutert: „Die Klasse 6a hat nach einer intensiven Diskussion entschieden, dass die eine Hälfte der Einnahmen an das Kinder- und Jugendhospiz Bethel in Bielefeld geht. Die andere Hälfte soll einer Hilfsorganisation zugutekommen, die die Verbreitung von Ebola bekämpft.“

►Die CD ist im Gymnasium und in zwei Wolbecker Geschäften erhältlich: bei Dammann, Am Steintor 10, sowie im „Kleinen Bilderladen“, Münsterstraße 29.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2932815?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F144%2F2573058%2F4848370%2F
Führerschein B 196 – Motorradfahren ohne Prüfung
Fahrlehrer Ulf Imort begrüßt die Idee, unter bestimmten Bedingungen mit einem Autoführerschein Motorrad fahren zu dürfen.
Nachrichten-Ticker