Awo und ZiBoMo laden Senioren ein
Fröhliche Ausgelassenheit

Münster-Wolbeck -

Putzfeen, Tanzgruppen, Prinz und Kinderprinz – und natürlich der Hippenmajor – sie alle werden beim Seniorenkarneval am 23. Februar im Festzelt ihre Aufwartung machen. Der Kartenvorverkauf läuft.

Dienstag, 05.02.2019, 19:00 Uhr
Die Geschwister Dust berichten beim Seniorenkarneval im Festzelt von ihren Erfahrungen als Putzfeen. Natürlich haben sie während dieser Aufgabe Augen und Ohren offen – Missverständnisse sind gleichsam zu erwarten.  
Die Geschwister Dust berichten beim Seniorenkarneval im Festzelt von ihren Erfahrungen als Putzfeen. Natürlich haben sie während dieser Aufgabe Augen und Ohren offen – Missverständnisse sind gleichsam zu erwarten.   Foto: Kulturbühne Ladbergen

Platz für rund 450 Senioren bietet das große Festzelt der ZiBoMo an der Feuerwache an der Hofstraße. Darin soll es an allen Tagen wieder „so schön, gemütlich und unterhaltsam werden, wie in den Jahren zuvor“, verspricht Rainer Mertens , Vorsitzender der Awo Wolbeck. Er sagt das nicht ohne Grund: Am 23. Februar (Samstag) steigt dort ab 13.30 Uhr der Seniorenkarneval. „Wir feiern Karneval am Nachmittag für Jung und Alt mit vielen bekannten und neuen Akteuren von A bis Z, von Awo bis ZiBoMo“, fährt der Vorsitzende fort – und lädt ein zu „fröhlicher Ausgelassenheit“.

Der Kartenvorverkauf ist angelaufen. Tickets kosten zwölf Euro, im Preis enthalten ist ein Stück Kuchen. Karten gibt es bei den Awo-Vorsitzenden, in der Leseboutique Zumegen, Münsterstraße 26, in der Buchhandlung Buchfink, Münsterstraße 11, und bei Spiel + Freizeit Peppinghaus, Hiltruper Straße 59. „Und freitags jeweils von 15 bis 17 Uhr auch im ZiBoMo-Museum“, informiert Mertens. Awo und ZiBoMo richten die Karnevalsparty gemeinsam aus.

ZiBoMo-Präsident Torsten Laumann und Rainer Mertens werden durch das Programm des Seniorenkarnevals führen. „Die Silvanas“ überbrücken ab 13.30 Uhr den Zeitraum bis zum offiziellen Beginn um 13.50 Uhr musikalisch. Dann wird der Awo-Vorsitzende die närrischen Senioren begrüßen und einstimmen.

Nach den Grußworten aus dem Rathaus und aus der Politik haben Hippenmajor Dirk I und Jugendhippenmajor Florian II nebst Gefolge ihren Einzug für 14.11 Uhr angekündigt. ZiBoMo-Präsident Laumann will zur Begrüßung närrische Worte an das Publikum richten.

Ein erster Höhepunkt wird der Marschblock der Tanzgruppen Blau Gelb ZiBoMo sein. Die Hupfdohlen der kfd wollen das Thema Seefahrt tänzerisch interpretieren.

Der Prinz der Stadt Müns ter, Prinz Leo I., in Begleitung seiner Adjutanten Thomas Straßburg, Detlev Simon und Marcus Janotta wird in der Folge den Senioren seine offizielle Aufwartung machen.

Die Geschwister Dust werden gegen 15.30 Uhr erwartet. Sie wollen von ihren Erlebnissen und Erfahrungen als Putzfeen an vielen Stellen in der Stadt berichten und das Publikum wissen lassen, was sie dort gehört und gesehen haben.

Das Männerballett XXL-fen leitet mit „Superstar“ eine weitere Reihe von Showtänzen ein. Die Gruppe „Little Sunshines“ geht auf Safari; die Teens präsentieren „Pink Panther & der Diamantenraub“. Zudem wird die Jugendprinzengarde, angeführt vom Stadtjugendprinzenpaar Kerstin I und Rene I, im Festzelt erwartet. Mit deren Ausmarsch gegen 17 Uhr endet das offizielle Programm.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6372029?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F144%2F
Uniklinikum schließt Schlafmedizin
Aus für Spezialklinik: Uniklinikum schließt Schlafmedizin
Nachrichten-Ticker