Informationen für Fußgruppen und Wagenbauer
Hippenmajor: ZiBoMo mit zehn Stunden Sonne

Münster-Wolbeck -

Wenn der Hippenmajor etwas zu verteilen hat, freuen sich viele - denken sie doch an Orden oder andere karnevalistische Utensilien. diesmal waren es Briefumschläge. Darin waren die Regeln für den ZiBoMo-Umzug niedergelegt sowie die Startnummern. Dazu gab der Hippenmajor eine Wetterprognose.

Donnerstag, 14.02.2019, 21:31 Uhr aktualisiert: 18.02.2019, 17:50 Uhr
Hatten an viele wichtige Anforderungen zu erinnern: Andrea Schlüter und Ela Brüggemann neben Hippenmajor Dirk I Mentrup, Torsten Laumann und Klaus Kramer.
Hatten an viele wichtige Anforderungen zu erinnern: Andrea Schlüter und Ela Brüggemann neben Hippenmajor Dirk I Mentrup, Torsten Laumann und Klaus Kramer. Foto: Andreas Hasenkamp

Beim Informationsabend der KG ZiBoMo für die Wagenbauer und Fußgruppen war am Mittwoch der Saal der Hippenmajors-Residenz Sültemeyer gut gefüllt. Regie führte Zugkommandantin Ela Brüggemann , unterstützt von Andrea Schlüter . Diesmal werden es 69 Fuß- und Wagengruppen sein. In den Vorjahren waren es 64, 63 und 65, so Brüggemann. Die Zugaufstellung beginne um 12.30 Uhr – „das ging 2018 zügig“.

Der Hippenmajor verteilt persönlich große Umschläge an die Repräsentanten der Fuß- und Wagengruppen. Enthalten ist zum einen das Merkblatt für Umzugsteilnehmer, zum anderen findet sich dort die Zugnummer. Viele sind gekommen, das freut Schlüter und Brüggemann. Das spart Porto.

Nicht alle sind gleich zufrieden mit ihrer Zugnummer, berichten später Brüggemann und Schlüter. Sie mussten darüber aufklären, dass es bei der Platzierung vieles zu beachten gilt und nicht jeder seinen Lieblingsplatz vor oder hinter seiner Lieblingsgruppe bekommen kann. Tauschen sei nicht möglich.

Wegen der großen Anzahl der Gruppen bat Brüggemann darum, dass die Gruppen und Wagen sich eng hintereinander aufstellen und nicht immer zwei Meter Platz lassen. „Es wird voll!“

„Unsere Lieblingsbaustelle wird uns begleiten“, sagte Brüggemann. Gemeint ist der Kreisverkehr am Marktplatz. Noch wisse man nicht, ob man von der Hiltruper Straße kommend direkt rechts abbiegen könne oder links in den Kreisverkehr hin­einfahren müsse. Daher steht der Standplatz des vierten Majorswagens noch nicht fest. So oder so, die neuen Wimpel, die fleißige Hände aus den Reihen der ZiBoMo über die Straßen standen werden, zeigen den Weg.

„Wie wird das Wetter?“ Der Hippenmajor sagt es an: 13 Grad und zehn Stunden Sonnenschein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6391325?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F144%2F
Vor Unterhaching-Spiel: Video-Interview mit Danilo Wiebe
Fußball: 3. Liga: Vor Unterhaching-Spiel: Video-Interview mit Danilo Wiebe
Nachrichten-Ticker