Kulturkreis Wolbeck
Starke Frauen im Hintergrund

Münster-Wolbeck -

Der Kulturkreis Wolbeck hat sein Angebot um ein Thema erweitert, und zwar am internationalen Weltfrauentag am 8. März. Dann liest die Autorin Tatjana Kuschtewskaja von starken Frauen im Hintergrund. Und sie gibt Tipps aus der Naturheilkunde.

Freitag, 15.02.2019, 13:00 Uhr
Tatjana Kuschtewskaja ist am Internationalen Weltfrauentag im Kulturkreis Wolbeck zu Gast.
Tatjana Kuschtewskaja ist am Internationalen Weltfrauentag im Kulturkreis Wolbeck zu Gast. Foto: pesa

Zu einer besonderen Veranstaltung lädt der Kulturkreis Wolbeck am 8. März (Freitag) ein. Tatjana Kuschtewskaja liest am internationalen Weltfrauentag aus dem Buch „Am Anfang war die Frau – Die Frauen russischer Genies“. Dazu gibt es Traditionelles aus der Naturheilkunde Russlands und der Ukraine zu dem Thema „Aus der Apotheke meiner Babuschka“. Beginn ist um 15 Uhr in der Gaststätte an de Steenpaorte.

Zur Lesung schreibt der Kulturkreis in seiner Ankündigung: „Hinter bedeutenden Männern stehen häufig nicht weniger bedeutende Frauen. Außergewöhnlich intelligente und gebildete Frauen trugen oft maßgeblich dazu bei, dass ihre genialen Männer weltbekannt wurden. Ihre Verdienste um die Weltkultur sind unbestreitbar groß.

Doch wer waren diese Frauen, die im Schatten ihrer Männer deren Erfolg dienten? Ihre Geschichten und Verdienste werden leider viel zu häufig übergangen. Das soll sich nun ändern . . .“

Mit diesem Buch legt Tatjana Kuschtewskaja nach „Liebe – Macht – Passion“ und „Russinnen ohne Russland“ nun den dritten und letzten Teil ihrer Trilogie über starke russische Frauen vor.

In 19 Porträts schildert sie die Schicksale ihrer Heldinnen, den Frauen an der Seite berühmter Männer. Keine Lebensgeschichte gleicht der anderen. Was sie alle vereint, ist die Leidenschaft und Hingabe, mit der sie ihre berühmten Männer unterstützt, gefördert und vorangebracht haben.

Zu dem naturheilkundlichen Teil informiert der Kulturkreis, dass die Heilkundigen in der Ukraine, Russland und Sibirien seit Alters her ihr Wissen nutzen.

Tatjana Kuschtewskaja stellt erprobte naturheilkundliche Rezepte ihrer Großmutter vor. Zudem hat sie die Besonderheiten der sibirischen Heilkunde sowie vieler Heilkundiger Russlands und der Ukraine in einem Buch zusammengetragen.

Mehr zum Thema
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6391335?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F144%2F
Die Römer sind auf dem Vormarsch
Angriff!Grimmig gucken können die Freizeit-Legionäre Ralf Koritko, Carsten Kraft und Niels-Benjamin Hahn (v.l.) schon. Wilfried Gerharz Wilfried Gerharz
Nachrichten-Ticker