Arbeitskreis „Älter werden“ lud ein
Premiere für offenes Frühstück

Münster-Wolbeck -

Zum ersten „Offenen Frühstück“ des Arbeitskreises „Älter werden in Wolbeck“ kam ein Dutzend Menschen in den Awo-Treff in der Neustraße.

Montag, 06.01.2020, 00:00 Uhr aktualisiert: 07.01.2020, 18:03 Uhr
Im Awo-Treff an der Neustraße fand das erste offene Frühstück des Arbeitskreises „Älter werden in Wolbeck“ statt.
Im Awo-Treff an der Neustraße fand das erste offene Frühstück des Arbeitskreises „Älter werden in Wolbeck“ statt. Foto: Andreas Hasenkamp

Einige kannten sich, viele nicht – schnell tauschte man sich über Themen wie Bäcker, Neujahr, Wohnen oder Veranstaltungen in Wolbeck aus. Zwei Besucher konnten aus erster Hand über Aktivitäten der Zwar-Gruppen berichten. Das offene Frühstück findet nun immer am ersten Sonntag des Monats statt, startet um 9 Uhr und ist kostenlos. Getragen wird es vom Arbeitskreis „Älter werden in Wolbeck“, unterstützt von der Caritas.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7175296?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F144%2F
Prozess gegen Gestütsspitze beendet
Gerichtsverfahren Landgericht
Nachrichten-Ticker