Gymnasium Wolbeck erneut als „Schule der Zukunft“ ausgezeichnet
Die „Generation Greta“ in Aktion

Münster-Wolbeck -

Das Gymnasium Wolbeck wurde jetzt zum dritten Mal als „Schule der Zukunft“ ausgezeichnet.Es geht darum, eine nachhaltige Entwicklung zum Bestandteil der Unterrichts- und Schulentwicklung zu machen.

Dienstag, 06.10.2020, 09:49 Uhr
Schulleiterin Edith Verweyen-Hackmann (l.), Lehrerin Beatrice Becker (2.v.l.), Schüler der SV sowie Birgit Honsel-Ackermann von der Westfalenfleiß GmbH mit der Plakette „Schule der Zukunft“.
Schulleiterin Edith Verweyen-Hackmann (l.), Lehrerin Beatrice Becker (2.v.l.), Schüler der SV sowie Birgit Honsel-Ackermann von der Westfalenfleiß GmbH mit der Plakette „Schule der Zukunft“. Foto: mlü

Der bekannte Jugendforscher Klaus Hurrelmann hat den Jugendlichen, die nach der Jahrtausendwende geboren wurden, ein Etikett verpasst: Die „Generation Greta“ hat eine so junge und große Jugendbewegung hervorgebracht, wie es sie noch nie gegeben hat. Die Wolbecker Schulleiterin Edith Verweyen-Hackmann sieht darin viele positive Qualitäten.

„Diese Generation lernt für das Leben, sucht nach Wegen, eine hohe Lebensqualität für alle zu sichern – und sie redet nicht nur davon, sondern setzt ihre Ideen um.“ Zum Beispiel im Schulalltag. Auch deswegen wurde das Gymnasium jetzt zum dritten Mal als „Schule der Zukunft“ ausgezeichnet.

Das Landesprogramm ist eine gemeinsame Initiative des Schulministeriums und des Umweltministeriums. Es geht darum, eine nachhaltige Entwicklung zum Bestandteil der Unterrichts- und Schulentwicklung zu machen.

Konkret bedeutet das in Wolbeck: Es gibt einen Schulkiosk, der nur Umwelthefte und Collegeblöcke aus Recyclingpapier verkauft. Der Kiosk wird als „Schüleraktiengesellschaft“ geführt, wer Anteile kauft, darf bei der Unternehmensführung mitreden. Ein Teil der erzielten Gewinne fließt in soziale Projekte – so ist es in der Satzung festgeschrieben. Die Idee hatte ein BWL-Projektkurs von Dr. Nils Voelzke vor fünf Jahren.

Lehrerin Beatrice Becker hat das Konzept für die neuerliche Teilnahme des Gymnasiums an dem Wettbewerb „Schule der Zukunft“ federführend entwickelt. Für sie ist der Schulkiosk auch der lebende Beweis, dass sich ökologische Themen und Wirtschaftlichkeit nicht ausschließen müssen.

Die Schülervertretung hatte gemeinsam mit den Lehrern Saskia Schafberg und Daniel Bartz im Februar einen Aktionstag á la „Fridays for Future“ auf die Beine gestellt. Einen Tag lang drehte sich in den Pausen und im Unterricht alles um Umweltfragen – und was jeder einzelne gegen die Klimakrise tun kann.

In Zusammenarbeit mit der Westfalenfleiß GmbH in Gremmendorf absolvierten zahlreiche Schülerinnen und Schüler den Sozialführerschein. Dafür besuchten die Jugendlichen außerhalb der Schulzeit über einen Zeitraum von vier Wochen an verschiedenen Nachmittagen die Wohnhäuser in Wolbeck und Gremmendorf, spielten, backten und plauderten mit den Menschen mit Behinderung.

So lernten sie ganz nebenbei, einander zu akzeptieren: „Man verliert die Hemmungen gegenüber Menschen mit Behinderungen“, berichtet eine Absolventin. Außerdem helfe der Sozialführerschein bei der Berufsfindung. Birgit Honsel-Ackermann von Westfalenfleiß lobte die langjährige Kooperation mit dem Gymnasium, es seien mittlerweile freundschaftliche Beziehungen entstanden.

In diesem Jahr konnte der Sozialführerschein allerdings nicht angeboten werden – und wer weiß, wie es im kommenden Jahr aussieht. Es ist eben alles anders in Corona-Zeiten. So fand zum Beispiel die Auszeichnungsfeier für die erfolgreiche Teilnahme an der Landeskampagne „Schule der Zukunft“ erstmals nicht an zentraler Stelle sondern in den Teilnehmerschulen statt.

Für die musikalische Gestaltung sorgte die Schulband „lostandfound“ – die zuletzt auf den Kulturwiesen vor den Toren der Stadt ein großes Publikum hatte.

Demnächst will das Gymnasium ein Projekt auf den Schulwegen starten. Entlang der Radwege, die an die Schule heranführen, sollen Achtsamkeitszitate aufgestellt werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7618411?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F144%2F
Nachrichten-Ticker