Rassegeflügel– und Kaninchenschau
Wertvolle Zuchttiere und schlüpfende Küken im Pfarrheim

Münster-Wolbeck -

Never change a winning team: Die Rassekaninchenzüchter und der Rassegeflügelzuchtverein „RGZV-Phönix“ werden am Wochenende (17./18.Oktober) wieder einmal ihre Kräfte bündeln. Sie präsentieren gemeinsam eine große Kleintierschau im Pfarrheim St. Nikolaus Münster, Herrenstraße 15 in Wolbeck.

Mittwoch, 14.10.2020, 15:48 Uhr
Auch diese süßen Schwarzgrannen sind bei der Kleintierschau am Wochenende in Wolbeck dabei.
Auch diese süßen Schwarzgrannen sind bei der Kleintierschau am Wochenende in Wolbeck dabei. Foto: Sabrina Mindrup

Seltene Geflügelzüchtungen beliebte Arten und süße Küken, die live aus dem Ei schlüpfen: Die gemeinsame Zuchttierschau des Rassegeflügel-Zuchtverein Phönix Münster und des Kaninchenzuchtverein W467 Münster-Wolbeck erfreut sich steter Beliebtheit.

Deshalb wollen die Veranstalter auch in Corona-Zeiten die Tradition der gemeinsamen Zuchttierschauen nicht unterbrechen. Selbstverständlich würden bei der Schau am Samstag (17. Oktober, 15 bis 18 Uhr) und Sonntag (18. Oktober, 10 bis 17 Uhr) im Pfarrheim Wolbeck alle Hygieneregeln eingehalten.

„Hier geht es nicht nur um den Einblick in die Vielfalt der Geflügelwelt, sondern auch um die Vermittlung von Tipps für Geflügelhalter zur Haltung und Pflege der uns anvertrauten gefiederten Geschöpfe“, betont Dirk Ruppel vom RGZV Phönix.

Nicht weniger bunt geht es im Ausstellungszelt des RKZV W467 Wolbeck zu, denn die zehn aktiven Züchter und sechs Jungzüchter des Vereins stellen an die 100 Kaninchen aus verschiedensten Rassen vor. Dazu zählen auch die schwarz-gelben Zwergkaninchen der jungen Wolbecker Züchterin Sabrina Middendorf. „

Wertvolle Zuchttiere, aber auch als Streichelkaninchen geeignete Tiere werden aus dem Wettbewerb hervorgehen.

„Wir geben natürlich auch Hinweise auf eine tierschutzgerechte Zucht und Pflege unserer Rassen“, hebt der technische Organisator der Kaninchenschau, Robert Laufer, hervor. Seine Tochter Anna soll wieder entscheidende Akzente setzen. Mit ihrer Zwergrasse wurde sie Bundesjugendmeisterin 2019.

Für das leibliche Wohl sorgt eine Cafeteria mit selbst gebackenem Kuchen und frischen Waffeln. Der veranstaltende Verein Phönix bittet um Verständnis dafür, dass im Pfarrheim und in den Zelten jeweils nur eine beschränkte Zahl an Personen zugelassen werden kann.

Aussteller und Besucher werden gebeten, das Tragen von Nasen-Mund-Schutzmasken, Einlasskontrollen, Einbahnstraßensystem und die übliche Mindestabstandsregelung zu beachten.

Der erste stellvertretende Bezirksbürgermeister Martin Peitzmeier wird am Sonntag, gegen 16 Uhr die Siegestrophäen überreichen. Der Eintritt ist frei.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7632031?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F144%2F
Nachrichten-Ticker