Breiteres Angebot
Wolbeck erhält zweites Stadtteilauto

Münster-Wolbeck -

Auf dem Parkplatz der Kirchengemeinde St. Nikolaus stehen ab sofort zwei Stadtteilautos, teilt das Unternehmen mit.

Samstag, 28.11.2020, 15:38 Uhr aktualisiert: 03.12.2020, 17:47 Uhr
Auf dem Parkplatz der Kirchengemeinde St. Nikolaus stehen ab sofort zwei Stadtteilautos.
Auf dem Parkplatz der Kirchengemeinde St. Nikolaus stehen ab sofort zwei Stadtteilautos. Foto: pd

Die Stadtteilauto Carsharing Münster GmbH hat die Station Wolbeck aufgestockt. Auf dem Parkplatz der Kirchengemeinde St. Nikolaus stehen ab sofort zwei Stadtteilautos, teilt das Unternehmen mit. Neben einem kleinen Citroën C1 steht den Nutzern nun auch ein Renault Clio Grandtour zur Verfügung. „Wir hoffen, dass es in diese Richtung weitergeht“, erklärt Geschäftsführer Till Ammann in einer Pressemitteilung, „ein breitgefächertes Angebot ist der Garant für ein funktionierendes Carsharing-System.“ In Münster und Umgebung stehen an 64 Stationen insgesamt 200 Fahrzeuge zur Verfügung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7698351?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F144%2F
Nachrichten-Ticker