Dieter Dirkes wurde bei einer digitalen Mitgliederversammlung zum Nachfolger von Marita Nover gewählt
Musikschule mit neuem Vorsitz

Münster-Wolbeck -

Die selbstständige Musikschule Wolbeck hat einen neuen Vorsitzenden. Die Mitgliederversammlung bestimmte Dieter Dirkes für dieses Amt.

Freitag, 08.01.2021, 18:22 Uhr aktualisiert: 09.01.2021, 10:43 Uhr
Dieter Dirkes (3. v.l.; hier auf einem Archivbild bei der Mitgliederversammlung im Jahr 2019) wurde zum neuen Musikschul-Vorsitzenden gewählt.
Dieter Dirkes (3. v.l.; hier auf einem Archivbild bei der Mitgliederversammlung im Jahr 2019) wurde zum neuen Musikschul-Vorsitzenden gewählt. Foto: anh

Es war eine Überraschung für alle, als Marita Nover am 10. Oktober des vergangenen Jahres plötzlich von ihrem Amt als Vorsitzende der Musikschule Wolbeck zurücktrat. Für den gemeinnützigen Verein ergab sich damals das Dilemma, ausgerechnet während der Coronakrise ad hoc einen neuen Funktionsträger zu finden. Nach einiger Zeit der Ungewissheit gibt die Homepage des Vereins jetzt Auskunft: Dieter Dirkes heißt der neue Vorsitzende.

Eigentlich fand die Wahl des 49-Jährigen bereits an 2. November bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung des Vereins Musikschule statt. „Laut Satzung waren wir verpflichtet, nach dem Rücktritt der Vorsitzenden das Amt zeitnah wieder zu besetzen“, erklärt dazu die stellvertretende Vorsitzende Jutta Rückl. Den Pandemie-Regelungen geschuldet, fand die Mitgliederversammlung als digitale Zoom-Konferenz statt. Beisitzerin wurde Dr. Meike Becker. Marita Nover war nur als Vorsitzende zurückgetreten und bleibt Geschäftsführerin des Vereins.

Mit der geheimen Wahl, die digital durchgeführt wurde, betrat der Verein Neuland. Es gab Stimmen, die diese, auf ungewohnte Weise getroffene Mitgliederentscheidung in Frage stellten. „Daher haben wir das Ergebnis prüfen lassen, was einige Zeit in Anspruch nahm“, erklärt Jutta Rückl. Ein Notar habe dem Verein inzwischen bestätigt, dass der neue Vorsitzende nach gültiger Wahl und Annahme des Ergebnisses im Amt sei und seine Aufgaben wahrnehmen könne.

Zur Sicherheit habe man das Verfahren zur endgültigen rechtlichen Klärung ans Amtsgericht Münster weiter gegeben, so Rückl. Auch die Eintragung des neuen Vorsitzenden ins Vereinsregister stehe noch aus. Dies ziehe sich jedoch ohnehin meist einige Monate hin.

Im Verein ist Dieter Dirkes kein Neuling. War er doch bereits viele Jahre im Beirat tätig. Ein weiterer Vorteil: Der selbstständige Wirtschaftsinformatiker weiß, wie man sich einem Unternehmen stellt. Und von einem Unternehmen kann man bei einer Musikschule mit Hunderten von Schülern und einem 35-köpfigen Kollegium schon spreche. Dirkes lebt seit vielen Jahren in Wolbeck, er ist verheiratet, hat zwei Kinder und spielt selbst Klavier.

„Wir sind Marita Nover sehr dankbar für ihre langjährige Tätigkeit“, betonen Dieter Dirkes und Jutta Rückl. Sie habe viel für die Schule getan. Nun müsse man nach vorn schauen. Die Musikschule sei durch die Corona-Krise, wie viele andere Institutionen in diesem Bereich auch, ordentlich gebeutelt. „Als selbstständige Einrichtung sind wir auf Einnahmen durch Kurse und Einzelunterricht angewiesen“, erläutern die beiden Vorsitzenden. Da gelte es, immer wieder neue, kreative Lösungen zu finden. Was die Vorstandsarbeit angeht, wolle man die Aufgaben demnächst auf mehr Schultern verteilen.

Auch Schulleiter Knut Krautwig zeigt sich erfreut, dass „der Schwebezustand vorbei und der Vorstand wieder komplett ist“. Nun könne man sich voll auf die Hauptaufgabe des Vereins konzentrieren, nämlich, „dass Kinder und Erwachsenen in Wolbeck und Angelmodde Musik erlernen“.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7757789?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F144%2F
Nachrichten-Ticker