Freunde der Gaststätte Schmitz können das Inventar erwerben
Theke und Biergläser zu haben

Münster-Wolbeck -

Die Gaststätte Schmitz ist geschlossen. Nun können Freunde das Inventar der Traditions-Kneipe erwerben.

Freitag, 08.01.2021, 18:22 Uhr aktualisiert: 09.01.2021, 15:20 Uhr
Das Inventar der Gaststätte Schmitz wird verkauft.
Das Inventar der Gaststätte Schmitz wird verkauft. Foto: isa

Viele Wolbecker denken gerne an schöne Stunden in der Gaststätte Schmitz zurück, die vor allem für ihre Sparkästchen und die urige Atmosphäre bekannt war. Bereits im Juni 2019 wurde der Zapfhahn abgedreht. Nun wird offenbar der endgültige ein Schlussstrich unter die Kneipe gezogen, deren offizieller Name „An de Steenpaorte“ lautete. Zumindest was ihre Existenz im alten Gewand angeht: Das komplette Inventar der Gaststätte wird verkauft. Jeder kann nun ein Stückchen Erinnerung für zu Hause erwerben.

Jahrzehntelang war die Gaststätte Treffpunkt für Stammtische und Klönrunden gewesen, es wurden Karten gekloppt, geknobelt oder auch einfach nur mal ein Bierchen getrunken. Eine Zeit lang hatte auch der Kulturkreis dort seine Heimat. Auch nachdem die Wirtin Hedwig Schmitz im Herbst 2015 verstorben war, wurde die „Steenpaorte“ von Tobias Horstmann und Carina Settele knapp vier Jahre lang nebenher weiter betrieben.

Wer nun die Theke, Gläser, Geschirr, Tische oder Stühle aus der Kneipe erhaschen möchte, sollte sich sputen: „Die Theken-Hocker sind schon weg“, erklärt Lena Markfort . Ihre Familie ist mit den Eigentümern – den Geschwistern Plenter – befreundet, und die junge Frau hat sich bereit erklärt, das Inventar an den Mann und die Frau zu bringen. „Ebay war mir zu unpersönlich“, erklärt die 20-Jährige, der es Spaß macht, zwischen alten Möbeln und Geschirr zu stöbern. Bevorzugt sollen Wolbecker die Gegenstände erhalten, die etwas damit verbinden. Auch diverse Siegerpokale sind in den Schränken aufgetaucht: „Die werde ich den entsprechenden Vereinen zurückgeben“, erklärt Lena Markfort.

Wer sich für das Inventar der Gaststätte Schmitz interessiert, kann sich direkt an die Wolbeckerin wenden,  0157/39644584.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7757790?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F144%2F
Nachrichten-Ticker