Münsters Stadtviertel im Porträt
Die Perlen an der Werse

Münster -

Haben die Münsteraner eigentlich einen Lieblingsstadtteil? Handorf, das frühere „Dorf der großen Kaffeekannen“ wäre ein heißer Favorit. Aber auch Gelmer, Mariendorf und Sudmühle profitieren von der schönen Natur in Münster-Ost. Von Lukas Speckmann
Dienstag, 14.04.2020, 12:00 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 14.04.2020, 12:00 Uhr
Die Werse ist die Lebensader in Münsters Osten – und seit Jahrzehnten ein beliebtes Ausflugsziel. So ruhig geht es nicht immer um die St.-Petronilla-Kirche zu: Der „Handorfer Herbst“
Die Werse ist die Lebensader in Münsters Osten – und seit Jahrzehnten ein beliebtes Ausflugsziel. So ruhig geht es nicht immer um die St.-Petronilla-Kirche zu: Der „Handorfer Herbst“ Foto: spe/ohw
Worum handelt es sich: um ein Stadtviertel oder um einen halben Stadtbezirk? Um beides.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7368582?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F7046563%2F
Nachrichten-Ticker