Was heute wichtig war
Das war der Mittwoch in Münster

Münster -

Die Themen des Tages: Immer mehr Corona-Fälle müssen auf Intensivstationen versorgt werden, währenddessen führt das zusätzliche Impfangebot bei Hausärzten zu einer großen Nachfrage. Erneut überwiegend digital ablaufen wird das Semester an der Uni. Münsters Grünen-Politiker blicken nach Berlin - und äußern sich zur Kanzlerkandidaten-Frage. Vor dem Landgericht Münster startete ein weiterer Missbrauchsprozess. 

Mittwoch, 07.04.2021, 19:50 Uhr aktualisiert: 07.04.2021, 20:09 Uhr
Was heute wichtig war: Das war der Mittwoch in Münster
Prozessauftakt am Landgericht: Einem 45-Jährigen aus Berlin wird der schwere sexuelle Missbrauch eines Kindes in drei Fällen vorgeworfen. Foto: Guido Kirchner/dpa

Jeden Abend erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus Münster in unserer Tageszusammenfassung. Abonnieren Sie unseren kostenfreien Messenger-Service und wir schicken Ihnen diese und andere Top-Nachrichten direkt auf Ihr Smartphone . Und das sind unsere Nachrichten des Tages:

 

Mehr Covid-19-Patienten auf Intensivstationen

Aktuell zeichnet sich ein Trend zur stark ansteigenden Zahl von schweren Corona-Fälle ab - immer mehr Intensivbetten sind mit Covid-19-Patienten belegt. Münsters Krisenstabsleiter Wolfgang Heuer äußert sich zu dieser Entwicklung. 

Weiterer Missbrauchsprozess gestartet

Im Rahmen des Missbrauchskomplexes Münster muss sich seit heute auch ein Mann aus Berlin vor dem Landgericht verantworten. Er soll den Ziehsohn des Hauptbeschuldigten Adrian V. mindestens drei mal sexuell schwer missbraucht haben. Bereits am Freitag könnte das Urteil gesprochen werden, da der Angeklagte ein Geständnis abgelegt hat. 

Münsters Grüne beziehen Stellung zur K-Frage

Qual der Wahl: Die Grünen-Politiker aus Münster sind grundsätzlich froh, mit Annalena Baerbock und Robert Harbeck aus ihrer Sicht zwei gute  Kanzlerkandidaten zu haben. Fragt man sie nach ihrem Favoriten, bekommt man eine durchweg ähnliche Antwort - doch die ist alles andere als eindeutig. 

Startschuss für drittes "Corona-Semester"

Persönliche Begegnungen bleiben während des Sommersemesters 2021 erneut Ausnahmemomente. Denn auch das dritte "Corona-Semester" wird von Lehrenden und Studierenden überwiegend digital absolviert. Die Fachhochschule und die WWU gaben neue Informationen zu den Abläufen bekannt.

Große Nachfrage nach zusätzlichem Impfangebot

Die ersten Hausärzte sind nun ins Impfgeschehen eingestiegen - und sind sehr gefragt: Viele telefonische Anfragen nach Terminen erreichen zurzeit die Praxen. Der Geschäftsführer des Apothekerverbands Westfalen-Lippe erläutert, wie die Impfstoffe zu den Ärzten gelangen - und berichtet von einzelnen Problemen zum Start.  

Corona-Überblick für das Münsterland

In Münster hat es erneut einen Todesfall gegeben: eine Frau im Alter von 67 Jahren ist auf der Intensivstation eines münsterischen Krankenhauses an Covid-19 gestorben. Die Zahl der infizierten Münsteranerinnen und Münsteraner ist im Vergleich zum Vortag gestiegen .

  • Münster: Neuinfizierte 44, Infizierte gesamt 6539 (6495), davon gesundet 5975 (5952), verstorben 106 (105), aktuell infiziert 458 (438); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 52,0 (58,0)

Die Entwicklung der Corona-Pandemie in der Region können Sie bei uns im kostenlosen regionalen Corona-Newsticker verfolgen. Die aktuellsten Zahlen aus den Münsterland-Kreisen (Vergleichswerte in Klammern geben der Stand der letzten vorherigen Meldung wieder):

  • Kreis Borken*: Neuinfizierte 66, Infizierte gesamt 11.071 (11.005), davon gesundet 10.274 (10.170), verstorben 216** (216), aktuell infiziert 581 (619); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 97,8 (113,4)
  • Kreis Coesfeld: Neuinfizierte 15, Infizierte gesamt 4527 (4512), davon gesundet 4164 (4110), verstorben 79 (79), aktuell infiziert 284 (323); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 63,9 (81,6) 
  • Kreis Steinfurt: Neuinfizierte 128, Infizierte gesamt 12.734 (12.606), davon gesundet 11.442 (11.336), verstorben 279 (278), aktuell infiziert 1.013 (992); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 90,4 (101,3)
  • Kreis Warendorf: Neuinfizierte 21, Infizierte gesamt 9335 (9314), davon gesundet 8708 (8668), verstorben 208 (208), aktuell infiziert 419 (438); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 68,0 (76,7)

* Die Daten vom Vortag haben sich gegenüber der gestrigen Kreis-Meldung durch Nachmeldungen verändert.

** Der Kreis Borken hat die vier am Mittwoch gemeldeten Covid-19-Todesfälle Vortagen zugeordnet (Sterbedatum).

So wird das Wetter in Münster am Donnerstag

Morgen geht die Sonne um 06:48 Uhr auf und um 20:15 Uhr unter. Die Temperatur bewegt sich in einem Bereich von 3°C bis 9°C bei einer Regenwahrscheinlichkeit von 20%. Der Wind weht mit 20 km/h aus Richtung West. Auf unserer Wetterseite können Sie die Wetterprognose für Ihren Ort abrufen.

Abonnieren Sie kostenfrei unseren Messenger-Service

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7905197?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F7820447%2F
Nachrichten-Ticker