Was heute wichtig war
Das war der Montag in Münster

Münster -

Die Feuerwehr hat mitgeteilt, dass diese Woche ein komplizierter Blindgängerverdacht am Servatiiplatz untersucht werden soll. Nach einem missglückten Facebook-Post musste der umstrittene neue Schatzmeister der AfD in Münster aus der Partei austreten. Im Missbrauchsfall hat ein Polizist von der Festnahme von Adrian V. berichtet. Das sind die wichtigsten Themen des Tages:

Montag, 26.04.2021, 19:35 Uhr aktualisiert: 26.04.2021, 19:42 Uhr
Was heute wichtig war: Das war der Montag in Münster
Am Servatiiplatz wird ein Blindgänger vermutet - direkt unter einem 50 Jahre alten Baum. Foto: Lukas Speckmann

Jeden Abend erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus Münster in unserer Tageszusammenfassung. Abonnieren Sie unseren kostenfreien Messenger-Service und wir schicken Ihnen diese und andere Top-Nachrichten direkt auf Ihr Smartphone . Und das sind unsere Nachrichten des Tages:

Bilindgängerverdacht am Servatiiplatz

Am Servatiiplatz / Ecke Salzstraße wird ein Blindgänger im Boden vermutet. Sollte dort tatsächlich eine Weltkriegsbombe von vor 80 Jahren liegen, stellt sie eine besondere Herausforderung dar: Denn sie wird mittlerweile von einem stattlichen Baum verdeckt, der vor etwa 50 Jahren gepflanzt wurde.   

Konsequenzen nach Facebook-Post: AfD-Schatzmeister tritt aus

Der neue Schatzmeister der AfD Münster ist schon wieder Geschichte: Nachdem er in einem Post auf Facebook Polizisten mit KZ-Aufsehern verglichen und damit reichlich Kritik ausgelöst hatte, hat  Karl-Heinz Kramer  nach eigenen Angaben am Montag seinen Austritt aus der Partei erklärt.

Polizeibeamter berichtet im Missbrauchsfall

Vor einem Jahr feierten die Angeklagten im Missbrauchsprozess um Adrian V. gemeinsam Geburtstag. Tatort der schrecklichen Vorfälle bei denen Kinder schwerst sexuell missbraucht wurden, war eine Gartenlaube in Münsters Norden. Jetzt hat ein Polizeibeamter vor Gericht geschildert, unter welchen Umständen es im Mai 2020 zur Festnahme des Hauptangeklagten gekommen ist.

Corona-Überblick für das Münsterland

Am Wochenende wurden in Münster mehr Gesundungen als Neuinfektionen registriert . Das hat zur Folge, dass die Zahl der Münsteranerinnen und Münsteraner, die aktuell nachweislich mit dem Coronavirus infiziert sind, zurückgegangen ist. Die Inzidenz hat trotzdem die Marke von 100 überschritten.

  • Münster: Neuinfizierte 26, Infizierte gesamt 7470 (7444), davon gesundet 6712 (6673), verstorben 110 (110), aktuell infiziert 648 (661); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 106,3 (98,6)

Die Entwicklung der Corona-Pandemie in der Region können Sie bei uns im kostenlosen regionalen Corona-Newsticker verfolgen. Die aktuellsten Zahlen aus den Münsterland-Kreisen (Vergleichswerte in Klammern vom Vortag):

  • Kreis Borken: Neuinfizierte 0, Infizierte gesamt 12.459 (12.459), davon gesundet 11.177 (11.159), verstorben 235 (235), aktuell infiziert 1047 (1065); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 147,3 (148,4)
  • Kreis Coesfeld: Neuinfizierte 62, Infizierte gesamt 5080 (5018), davon gesundet 4595 (4548), verstorben 85 (85), aktuell infiziert 400 (376); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 92,2 (92)
  • Kreis Steinfurt: Neuinfizierte 24, Infizierte gesamt 14.703 (14.679), davon gesundet 12.981 (12.880), verstorben 299 (299), aktuell infiziert 1423 (1500); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 185 (168,4)
  • Kreis Warendorf: Neuinfizierte 34, Infizierte gesamt 10.560 (10.526), davon gesundet 9330 (9306), verstorben 218 (218), aktuell infiziert 1012 (1002); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 186,1 (179,6)

Quelle und Stand der Inzidenzwerte:  Landeszentrum Gesundheit NRW (26.04.2021; 0 Uhr)

So wird das Wetter am Dienstag in Münster

Morgen geht die Sonne um 06:07 Uhr auf und um 20:45 Uhr unter. Bei Temperaturen zwischen 3°C bis 14°C soll es trocken bleiben. Der Wind weht leicht mit 10 km/h aus Osten. Auf unserer Wetterseite können Sie die Wetterprognose für Ihren Ort abrufen.

Abonnieren Sie kostenfrei unseren Messenger-Service

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7931526?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F7820447%2F
Nachrichten-Ticker