Do., 21.03.2019

Zweiter Weltkrieg Wissenschaftler entdeckt durch Zufall die Tarnsprache deutscher Jagdflieger

Mit Hilfe einer Schellackplatte fand Sprachforscher Klaus Siewert heraus, dass deutsche Piloten im Zweiten Weltkrieg ein Code-System benutzten.

Münster - Das Steckenpferd von Sprachforscher Dr. Klaus Siewert sind Geheimsprachen. Er hat beispielsweise die münsterische Masematte erforscht. Jetzt ist er zufällig auf eine Tarnsprache aus dem Zweiten Weltkrieg gestoßen. Der Fund war eine Initialzündung. Von Elmar Ries

Do., 21.03.2019

„Eises Kälte“ überzeugt bei internationalen Festivals Preise sammeln – ohne guten Anzug

Stolz präsentieren sie die Urkunden, die der Film „Eises Kälte“ bei internationalen Festivals gewonnen hat (v.l.): Drehbuchschreiber Klaus Uhlenbrock, Regisseur Roland Busch und Autor Klaus Kormann.

Nordwalde - Der Film „Eises Kälte“ sammelt derzeit bei Festivals in aller Welt verschiedene Preise. Auch in der Königsklasse „bester Film“ stand das Werk des Nordwalder Regisseurs Roland Busch vorne. Selbst in Indien kam der Mystery-Krimi, der dort im Original mit englischen Untertiteln gezeigt wurde, super an. Von Marion Fenner


Mi., 20.03.2019

Großeinsatz der Polizei in Ottmarsbocholt Vater verschanzt sich mit Kleinkind in Wohnung

Der Bereich um die Kirchstraße war weiträumig abgesperrt.

Ottmarsbocholt - Ein Großeinsatz in Ottmarsbocholt hielt Polizei und Rettungskräfte ab Mittwochnachmittag über vier Stunden in Atem. Ein 35-jähriger Familienvater hatte sich mit seiner einjährigen Tochter in seiner Wohnung verschanzt. Erst gegen Abend endete der Einsatz.


Mi., 20.03.2019

Finanzlücke beim LWL Landschaftsverband will sich von RWE-Aktien trennen

Finanzlücke beim LWL: Landschaftsverband will sich von RWE-Aktien trennen

Münster - Lange wurde darüber gestritten, jetzt scheint es amtlich: Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe will seine RWE-Aktien verkaufen. Und das hat nicht nur finanzielle Gründe. Von Dirk Anger


Mi., 20.03.2019

Spinne in der Bananenkiste Krabbeltier aus der Karibik auf Borghorster Wochenmarkt

Handtellergroß ist die Krabbenspinne, die Valerie Dieckmann in einem Einmachglas aufbewahrte. Inzwischen wartet der weit gereiste Gast im Artenschutzzentrum in Metelen auf ein neues Zuhause.

Borghorst - Es klingt beinahe wie eine der berühmten modernen Mythen. Eine Spinne ist als Blinder Passagier in einer Bananenkiste aus Karibik auf den Borghorster Wochenmarkt gelangt. Nur, dass es in diesem Fall gar keine Erfindung ist.  Von Axel Roll


Mi., 20.03.2019

Kampagne für die Nutzung von Mehrwegbechern Mein Becher für Warendorf

Ein RECUP-Kaffee-Pfandbecher wird in einem Cafe befüllt. Die Stadt Warendorf will den Kampf gegen die Wegwerf-Becher aufnehmen und sich einer Kampagne Mehrwegbecher statt Einwegbecher anschließen.

Warendorf - Die Stadt Warendorf will den Kampf gegen die Wegwerf-Becher aufnehmen. Eine Kampagne für Mehrwegbecher, die Udo Bierbaum, Sachgebietsleiter Umwelt- und Geoinformation der Stadt Warendorf, am Dienstagabend im Betriebsausschuss vorstellte und für die die Abfallwirtschaftsgesellschaft des Kreises Warendorf gemeinsam mit dem Kreis Gütersloh wirbt. Von Joachim Edler


Mi., 20.03.2019

Sorgenkind Wald Angst vor neuer Borkenkäfer-Invasion

Sorgenkind Wald: Angst vor neuer Borkenkäfer-Invasion

Mi., 20.03.2019

Suche der Polizei erfolgreich Vermisster 48-Jähriger aus Oelde wohlbehalten aufgefunden

Suche der Polizei erfolgreich: Vermisster 48-Jähriger aus Oelde wohlbehalten aufgefunden

Oelde - Ein gutes Ende nahm eine Vermisstensuche im Kreis Warendorf. Ein seit dem Wochenende vermisster Mann aus Oelde wurde am Mittwoch wohlbehalten aufgefunden.


Mi., 20.03.2019

Flughafen Münster/Osnabrück Auf nach Wien

Flughafen Münster/Osnabrück: Auf nach Wien

Greven - Wien steht seit eh und je in der Gunst der FMO-Kunden weit oben. Das haben Umfragen immer wieder belegt. Wien lag immer auf Platz eins, noch vor Berlin. Ab Oktober wird es möglich sein, die österreichische Hauptstadt von Greven aus direkt anzufliegen. Von Elmar Ries


Mi., 20.03.2019

Emsrenaturierung zwischen Freibad und Setex Im August kommen die Bagger

Zwischen Freibad und der Firma Setex müssen 2,20 Meter Höhenunterschied ausgeglichen werden. Dies geschieht mit Hilfe von 21 Becken, die im neuen Emslauf eingebaut werden.

Greven - Spricht man über die Emsaue, denkt jeder an die mehr als gelungene Maßnahme zwischen der Emsbrücke Nordwalder Straße und der Fußgängerbrücke. Aber: Es sind ja noch wesentlich mehr Renaturierungsmaßnahmen geplant. In dem Bereich zwischen Freibad und der Firma Setex könnte es im August sogar schon losgehen. Von Peter Beckmann


Mi., 20.03.2019

Autobahnspur gesperrt Defekter Lastwagen sorgte für langen Stau auf der A 43

Autobahnspur gesperrt: Defekter Lastwagen sorgte für langen Stau auf der A 43

Dülmen/Nottuln - In der Nacht zu Mittwoch ist ein Lkw auf der Autobahn 43 in Fahrtrichtung Münster liegengeblieben. Im Berufsverkehr führte das zu erheblichen Behinderungen. Von Jan Hullmann


Di., 19.03.2019

„Mini Playback Show“ Das Showtalent ist heute Krankenschwester

Sabrina 1994 als Tina Charles mit „Dance Little Lady“.

Ahlen - Gesucht und gefunden: Nach dem Aufruf der unserer Zeitung hat sich Sabrina gemeldet. Was aus der ehemaligen Mini-Playback-Teilnehmerin geworden ist. Von Sabine Tegeler


Do., 21.03.2019

Lisa Rotert zieht erste Bilanz im neuen Amt Gern im Namen des Herrn unterwegs

Das Protokoll der Sitzung des Diözesanrates liegt vor ihr auf dem Schreibtisch: Lisa Rotert ist nach knapp 100 Tagen mitten im Alltagsgeschäft der Geschäftsstelle Diözesanrat und Diözesankomitee angekommen.

Münster/Gronau. - Lisa Rotert ist seit 100 Tagen Geschäftsführerin des Diözesanrates und des Diözesankomitees der Katholiken im Bistum Münster. Für viele Gronauer ist sie eine „alte Bekannte“, weil sie acht Jahre lang die Familienbildungsstätte geleitet hat. Jetzt zieht sie eine erste Bilanz bezüglich ihrer neuen Tätigkeit.


Standort Bahnhofsvorplatz: Lok wird saniert

Debatte über den Rechtsstreit in Sachen Oststraße 21: „Als Königstiger losgesprungen . . .“

Börse im Eichenstation am 6. April: Gebrauchte Sportartikel jeglicher Art zu kaufen


Reise- Anzeigensuche


Do., 21.03.2019

Alexander Pernhorst modelt Gebürtiger Lüdinghauser startet in L.A. durch

Model Alexander Pernhorst in Aktion: Der gebürtige Lüdinghauser lebt seit einigen Jahren in den USA.

Lüdinghausen - Der gebürtige Lüdinghauser Alexander Pernhorst, der lange in Münster gelebt hat, ist weltweit als Model aktiv. Kürzlich ist er in die kalifornische Metropole Los Angeles gezogen. Dort waren die T-Shirts, die er mittlerweile selbst entwirft, auch bei der Oscar-Verleihung gefragt. Von Martin Kalitschke


WN-Leserfragen: Was passiert mit KiK und Aldi?: Mietvertrag läuft Ende Juni aus

ADFC beendet Winterpause: Feierabend-Radtouren beginnen im April

Förderverein Museum: Wegebilder im Münsterland


Do., 21.03.2019

Rückblick auf 23 Walter-Jahre an der Gemeindespitze Die wegweisenden Jahre für Everswinkel

Hermann Walter – hier mit seiner Ehefrau Ingrid in den 90er Jahren – brachte die Gemeinde nach der Kommunalen Neugliederung zunächst als Gemeindedirektor und dann als Bürgermeister maßgeblich voran.

Everswinkel - Er war ein Verwaltungschef mit Geschick und Gespür. 23 Jahre lang stand Hermann Walter an der Spitze der Gemeindeverwaltung. „Ich liebe dieses Everswinkel“, bekannte er bei seiner Verabschiedung im Oktober 1999 im Rahmen eines großen Festaktes mit 200 geladenen Gästen, bei dem ihm auch die Ehrenbürgerwürde verliehen wurde. Am heutigen Donnerstag vollendet er sein 80. Lebensjahr. Von Klaus Meyer


Früherer Gemeindedirektor und Bürgermeister Hermann Walter wird 80: Von „Ruhestand“ keine Rede

Grundausbildungs-Lehrgang der Feuerwehr: Sieben neue Einsatzkräfte

Untestützung für Kinderhospiz: Möhnen in Feier- und Spenderlaune


Folgen Sie uns auf Twitter