Do., 27.02.2020

Rat und Mitarbeiter über die PCB-Belastung des Rathauses informiert Nicht gut und nicht ganz schlecht

Das Grevener Rathaus zeichnet

Greven - Das Grevener Rathaus ist mit Schadstoffen belastet, so viel ist klar. Doch wie gefährlich ist das für Besucher und vor allem Mitarbeiter, die sich viele Stunden pro Tag im Gebäude aufhalten? Gutachter gaben nun eine Einschätzung ab. Von Günter Benning

Do., 27.02.2020

Der Kreis koordiniert Vorbereitung auf Corona „Wir haben noch reichlich Schutzkleidung“

Das Corona-Virus versetzt viele Kommunen in Hab-Acht-Stellung.

Greven - Ist die Stadt Greven gewappnet, falls es hier zu Corona-Verdachtsmomenten kommen sollte? Die Stadt hat die Katastrophenvorsorge delegiert. Von Günter Benning


Mi., 26.02.2020

„LGTBI-freie Zonen“ in Polen Chodziez soll weltoffen bleiben

Die Partnerschaft zwischen Chodziez und Nottuln ist fester Bestandteil des kommunalen Lebens. Bürgermeister Jacek Gursz (2.v.r.) ist schon oft in Nottuln gewesen. Das Bild aus 2017 zeigt (v.l.) Jürgen Hilgers-Silberberg (Komitee), Bürgermeisterin Manuela Mahnke, den Komiteevorsitzenden Robert Hülsbusch, Dorota Idczak-Brummerloh (Komitee) und Wieslawa Gursz, die Ehefrau von Jacek Gursz.

Nottuln - Jacek Gursz, Bürgermeister von Nottulns polnischer Partnerstadt Chodziez, ist ein mutiger Mann. Er tritt klipp und klar für die Achtung der Menschenrechte ein – auch wenn die Entwicklung in manchen polnischen Städten und Gemeinden eine andere ist. Von Frank Vogel


Do., 27.02.2020

Nur zu einem Thema sagt er nichts Paul Ziemiak beim 19. politischen Aschermittwoch in Recke

CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak

Recke - Erst Protest, dann Beifall. Rund 1000 Bauern haben in Recke beim politischen Aschermittwoch gegen die Agrarpolitik protestiert. CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak hörte sich ihre Sorgen an, bevor er die rund 2500 Zuhörer im völlig überfüllten Festzelt mit bissigen Angriffen auf den politischen Gegner begeisterte. Von Martin Ellerich


Do., 27.02.2020

Förster geben den Kampf auf Borkenkäfer im Münsterland: „Hier ist die Fichte verloren“

Vom Borkenkäfer zerst

Münsterland - Im Münsterland gibt der Landesbetrieb Wald und Holz den Kampf gegen den Borkenkäfer auf. „Hier ist die Fichte verloren“, sagte Sprecher Michael Blaschke. Die Förster versuchen nun, die Bestände im Sauerland und in der Eifel zu retten. In den dortigen Höhenlagen hat sich der Krabbler noch nicht ganz so breit gemacht. Von Elmar Ries


Do., 27.02.2020

Zweckverband Mobilität Münsterland Einfluss auf Schienenverkehr schwindet

Die geplante Reaktivierung der WLE war eines großen Anliegen des alten ZVM. Inzwischen ist der Verband aber nicht mehr für den Schienenverkehr zuständig.

Kreis Warendorf - Der Name bleibt, die Zuständigkeit geht. Der ZVM ist nicht mehr für den Schienenverkehr zuständig. Als Schnittstelle in allen Fragen rund um den ÖPNV will der Verband sich aber für ein „Mobiles Münsterland“ stark machen - und auch für die Reaktivierung der WLE. Von Beate Kopmann


Do., 27.02.2020

Hygi.de will über 18 Millionen in Baumaßnahmen investieren Erweiterung bereits fertig geplant

Telgte - Das Telgter Unternehmen Hygi.de ist weiter auf Expansionskurs und plant daher bereits eine Verdoppelung der zur Verfügung stehenden Flächen. Von A. Große Hüttmann


Mi., 26.02.2020

Martin Temme sauer über die Bonpflicht Säckeweise Belege im „Cinema“

Zusammen mit Angelina Hildebrandt und Sören Jehne schüttete Cinema-Betreiber Martin Temme die seit 9. Januar gesammelten Belege dekorativ auf einen große Haufen aus.

Ahlen - Die Bonpflicht ärgert Kinobetreiber Martin Temme maßlos. Wer nimmt auch im Kino schon den Beleg mit? Von Dierk Hartleb


Do., 27.02.2020

Henriette Lersch-Krotoszinski verabschiedet Über 40 Jahre an der Fachhochschule Münster

Der Kanzler der FH Münster, Guido Brebaum, verabschiedete Henriette Lersch-Krotoszinski in den Ruhestand.

Havixbeck/Münster - Über 40 Jahre arbeitete Henriette Lersch-Krotoszinski aus Havixbeck an der Fachhochschule Münster. Jetzt wurde die Sicherheitsingenieurin in den Ruhestand verabschiedet.


Do., 27.02.2020

Verkehrsunfallentwicklung 2019 Polizei-Bilanz mit Licht und Schatten

Laut Polizeistatistik hat 2019 im Einsatzbereich der Polizeiwache Steinfurt/Ochtrup die Zahl der Verkehrsunfälle abgenommen.

Ochtrup - Neue Zahlen zur Unfallstatistik hat die Kreispolizei jetzt vorgelegt. Demnach habe es in Ochtrup 2019 öfter gekracht als ein Jahr zuvor. Auch die Zahl an verletzten Personen stieg an. Ein besonderes Phänomen tritt vor allem außerorts auf. Von Alex Piccin


Mi., 26.02.2020

FDP fordert Bürgerbus Im Stundentakt nach Kattenvenne?

Die FDP-Fraktion möchte die Möglichkeit eines Bürgerbusses für die Gemeinde Ladbergen prüfen. Damit soll der Bahnhof in Kattenvenne im Stundentakt erreicht werden können.

Ladbergen - In Lienen gibt es ihn schon. Bald vielleicht auch in Ladbergen. Die FDP macht sich jedenfalls für einen Bürgerbus stark, um das Dorf besser an die Umgebung anzubinden. Besonders im Fokus hat sie den Bahnhof Kattenvenne. Von Michael Schwakenberg


Mi., 26.02.2020

Nachfrageschwäche auf dem Lkw-Markt Flaute trifft auch Schmitz Cargobull

Nachfrageschwäche auf dem Lkw-Markt: Flaute trifft auch Schmitz Cargobull

Horstmar/Altenberge - Die schwache Nachfrage nach Lkw ist auch beim münsterländischen Aufliegerbauer Schmitz Cargobull spürbar geworden. „Produktion und Umsatz sind zuletzt geschrumpft“, räumte Firmensprecherin Anna Stuhlmeier im Gespräch mit unserer Zeitung ein.  Von Jürgen Stilling


 

Mi., 26.02.2020

Nach dem Anschlag von Hanau Hanife Güneri und ihr Weg zur Überwindung von Hass und Rassismus

Hanife Güneri: „Wenn heute noch Menschen durch Rassismus sterben, haben wir nichts dazu gelernt. Dann weint mein Herz.“

Kreis Warendorf - Der Anschlag von Hanau hat Hanife Güneri entsetzt. Die Deutsch-Türkin ist sicher, dass der Täter ein Rassist ist – aber sie ist auch überzeugt, dass er sich - wie viele Menschen, die rechten Parolen hinterherlaufen - nach Anerkennung und Liebe sehnt. Um Hass und Rassismus zu überwinden, müsste vor allem der Respekt vor dem anderen wieder gelernt werden. Von Beate Kopmann


Mi., 26.02.2020

Trübe Wetteraussichten Im Münsterland ist «ein bisschen Winter»

Trübe Wetteraussichten: Im Münsterland ist «ein bisschen Winter»

Mi., 26.02.2020

Nach Explosion in ehemaliger Gaststätte 19-Jähriger wegen versuchten Mordes angeklagt

Nach Explosion in ehemaliger Gaststätte: 19-Jähriger wegen versuchten Mordes angeklagt

Emsdetten - Im November 2019 wurde eine ehemalige Gaststätte in Emsdetten durch eine heftige Explosion zerstört. Ein 19-Jähriger wurde dabei verletzt. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Münster Anklage gegen ihn erhoben.


Mi., 26.02.2020

Staatsschutz hat Ermittlungen übernommen Feuer in der Bürgerhalle: Zusammenhang mit AfD-Termin?

Feuer in der Bürgerhalle: Die Brandmeldeanlage löste gegen 1.40 Uhr am Mittwochmorgen aus. In der Halle brannten Einrichtungsgegenstände.

Gronau - Bei einem Brand in der Bürgerhalle an der Spinnereistraße ist in der Nacht zum Mittwoch Sachschaden entstanden. Die Kriminalpolizei ermittelt. „Wir schließen zum gegenwärtigen Zeitpunkt auch Brandstiftung nicht aus“, so Polizeipressesprecher Frank Rentmeister am Mittwochmorgen in einer ersten Stellungnahme. Am Mittag heißt es: Der Staatsschutz übernimmt die weiteren Ermittlungen. Von Klaus Wiedau


kfzmarkt.ms Anzeigensuche


Do., 27.02.2020

Große Suchaktion im Stift Tilbeck Vermisste Person wohlbehalten aufgefunden

Polizei und Feuerwehr waren an der Suchaktion im Stift Tilbeck beteiligt.

Havixbeck - Etliche Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr suchten am Mittwochabend nach einer vermissten Frau auf dem weitläufigen Gelände des Stiftes Tilbeck. Erleichterung machte sich breit, als die Vermisste gegen 20.30 gefunden wurde. Von Ansgar Kreuz


Freiwilliges Soziales Jahr in der Grundschule: Guter Kompass fürs Berufsleben

Coronavirus: Ärzte, Krankenhaus und Rettungsdienst bereiten sich vor: Gespannte Ruhe

Deutsch-französischer Koch-Abend sorgt für Gaumenfreuden: Mit viel Zungenspitzengefühl


Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.