Sa., 22.09.2018

Veloroute nach Münster rückt näher Lückenschluss in der Galgheide

Ihno Gerdes (r.) und Tim Jungmann verschafften sich in der Galgheide einen Überblick über den Stand der Bauarbeiten.

Münster/Telgte - Die Realisierung der ersten von 13 Velorouten in der Stadtregion Münster, die die zwölf Umlandgemeinden mit der Stadt Münster verbinden sollen, rückt näher. 2020 sollen Radfahrer auf einer einheitlich gestalteten Piste von der Radstation an der Gildestraße südlich des Telgter Bahnhofs bis zur Promenade in Münster rollen können. Von Stefan Flockert

Sa., 22.09.2018

Zu wenig Hebammen für die Geburtshilfe Männer an die Nabelschnur?

„Heute geht es nicht, Schatz! In neun Monaten sind schon alle Hebammen ausgebucht, die Geburtshilfe anbieten.“ – So weit ist diese Szene von der Realität gar nicht weg. Im Internet gibt es schon einen „Zeug-O-mat“, mit dem Paare mit Kinderwunsch ausrechnen können, ob um einen errechneten Geburtstermin eine Hebamme für sie Zeit hat . . .

Was Frau Fuchs wohl dazu sagen würde? Bodenständig-bayerisch, wie ich sie in Erinnerung habe, hätte sie wohl ausgerufen: „Geh, so ein Schmarrn!“ Roswitha Fuchs, ihres Zeichens nicht nur Vollblut-, sondern auch vollberufliche Hebamme. Sie hat mich geherzt und geküsst, als wir es geschafft hatten: mein Jüngster, mein Mann und ich. Von Christiane Nitsche


Sa., 22.09.2018

18-Jährige bricht nach dem Duschen zusammen Verdacht auf Kohlenmonoxid-Vergiftung

Feuerwehr und Polizei rückten am Samstag in die Neustraße aus. Eine 18-jährige Gronauerin wurde mit Verdacht auf eine Kohlenmonoxid-Vergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Gronau - Wegen des Verdachts auf eine Kohlenmonoxid-Vergiftung ist am Samstagnachmittag gegen 14.30 Uhr eine 18-jährige Gronauerin ins Krankenhaus eingeliefert worden. Von Klaus Wiedau


Sa., 22.09.2018

Tödlicher Arbeitsunfall in Hörstel Betonplatten krachen auf Arbeiter

Am Freitag, 21.09.2018, kam es im nördlichen Münsterland zu einem tödlichen Arbeitsunfall. (Symbolbild)

Hörstel - Ein Mann ist bei Abrissarbeiten eines Gebäudes in Hörstel im nördlichen Münsterland tödlich verunglückt. Nach Angaben der Feuerwehr sollen während der Arbeiten am Freitag mehrere einstürzende Betonplatten den Mann unter sich begraben haben. Von dpa


Sa., 22.09.2018

Straßen.NRW prüft Kanalbrücke in Lüdinghausen Einmal durchchecken, bitte

Per Hubsteiger zur Arbeit: Zwei Teams des Landesbetriebs Straßen.NRW prüften in dieser Woche die Brücke, die die Seppenrader Straße über den Dortmund-Ems-Kanal führt, auf Herz und Nieren.

Lüdinghausen - Genauso wie für Menschen der Check-up beim Arzt regelmäßig auf dem Programm steht, werden auch Brücken in festgelegten Intervallen auf Herz und Nieren geprüft. Ingenieure und Techniker des Landesbetriebs Straßen.NRW rückten jetzt zur alle sechs Jahre stattfindenden großen Hauptprüfung der Brücke, die die Seppenrader Straße über den Dortmund-Ems-Kanal führt, an. Von Anne Eckrodt


Sa., 22.09.2018

Drei Zimmerling-Generationen in England Alter Freund beschert Glückstränen

Drei Generationen der Familie Zimmerling machten sich mit ihrem Oldtimer-Lastwagen aus Vorhelm auf den Weg nach England: Horst (84), Felix (15) und Josef Zimmerling (53, v.l.).

Vorhelm - Wenn es dampft, wenn es zischt, wenn es nach Öl, Diesel und Benzin riecht, der Fahrer hinter dem Lenkrad dicke Beine und dicke Arme bekommt, dann ist der Oldtimerfreund mit sich, seinem Gefährt und der Welt im Reinen. Horst Zimmerling zählt zu dieser Spezies. Und er ist nicht alleine.


Sa., 22.09.2018

Polizeibesuch verschlafen Beamten stellen überlauten Fernseher aus

Polizei stellte überlauten Fernseher aus; Bewohner schlief weiter.

Telgte - Gemeldete Ruhestörung rief am frühen Samstagmorgen die Polizei gegen 05.45 Uhr auf den Plan.


Sa., 22.09.2018

Kritik an Bundeswehr Moorbrand bei Meppen: von der Leyen kommt ins Emsland

Nach Raketentests auf deinem Testgelände der Bundeswehr schwelt ein Moorbrand. Der Fall beschäftigt nun auch die Justiz.

Die Bundeswehr steckt bei Raketentests ein Moor in Brand - jetzt schaut sich die Verteidigungsministerin die Auswirkungen an. Schon vorher räumt sie Fehler ein. Von dpa


Sa., 22.09.2018

Überbringung von Todesnachrichten 150 Notfallseelsorger engagieren sich im Münsterland

Sieben Tage die Woche rund um die Uhr einsatzbereit: Im Münsterland stellen die katholische und evangelische Kirche rund 150 Notfallseelsorger. Wer sich für dieses Ehrenamt entscheidet, lässt sich auf Chaos, Drama und emotionale Ausnahmezustände ein.

Münster - Wann die Alarmierung kommt, weiß man nie. Wenn sie aber kommt, ist klar, dass ein Mensch gestorben ist. Ein Ehemann vielleicht, der einen Infarkt erlitt, ein Sohn, der mit dem Auto vor den Baum fuhr. Das ist der Moment für den Notfallseelsorger, die Menschen in Ausnahmesituationen begleiten. Von Elmar Ries


Sa., 22.09.2018

Zwei Verletzte am Freitagnachmittag Kollision auf der Lambertistraße

Dieser schwarze Mercedes wurde offenbar von dem Fahrer eines „VW Golf“ übersehen, der am Freitagnachmittag in die Dolberger Straße abbiegen wollte.

Dolberg - Zwei Verletze, hoher Sachschaden und eine teilweise gesperrte Straße waren am Freitagnachmittag die Folgen eines Verkehrsunfalls mit zwei beteiligten Fahrzeugen in Dolberg. Von Peter Schniederjürgen


Fr., 21.09.2018

Klinik äußert Bedenken gegen Rodelbahn Patientenwohl oder Rodelspaß?

Franz Fuest, Michael Stangenberg und Sascha Busert (kleines Bild, von rechts) im neuen Raum für medizinische Trainingstherapie, der in diesem Jahr für rund 500 000 Euro eingerichtet worden ist. In die Klinik wird regelmäßig investiert.

Tecklenburg - Bedenken, die habe es von Anfang an gegeben. Und sie seien auch mehrfach geäußert worden. Beim Bürgermeister zum Beispiel. Aber die Sorgen der Klinik Tecklenburger Land wurden bislang wohl nicht ernst genommen. Sie hat Befürchtungen, dass das Haus in seiner Existenz bedroht ist, wenn in direkter Nachbarschaft eine Rodelbahn gebaut wird.  Von Ruth Jacobus


Fr., 21.09.2018

Unfall in Telgte Zusammenprall bei Wendemanöver

Unfall in Telgte: Zusammenprall bei Wendemanöver

Telgte - Wie die Polizei mitteilte, kam es am Freitagnachmittag zu einem Unfall auf der Westbeverner Straße, als ein 32-jähriger Mann aus Telgte beabsichtigte seinen Wagen zu wenden.


Fr., 21.09.2018

Katholisches Gymnasium in Borken Orden will schwulen Lehrer nicht

Empört reagierten Eltern und Schüler des Gymnasiums Mariengarden auf die Entscheidung des Ordens.

Borken - Ein Referendar erhält am Gymnasium Mari­engarden in Borken-Burlo keine Festanstellung als Lehrer, weil er seinen Lebenspartner heiraten will. Der Träger der Schule, der Oblatenorden mit Sitz bei Fulda, hat daraufhin das unterschriftsreife Vertragsangebot wieder zurückgezogen. Von Sven Kauffelt


Fr., 21.09.2018

Moorbrand im Emsland THW schickt weitere Helfer

Philipp Hunger, Truppführer der Bergungsgruppen, und Gerd Brinkmann, Zugtruppführer, machten sich am Freitagmittag auf den Weg ins Emsland.

Havixbeck - Aufgrund der aktuellen Einsatzlage hat der THW-Ortsverband Havixbeck zwei weitere Führungskräfte in das Gebiet des Moorbrandes nach Meppen im Emsland entsandt, um die Führung der dort eingesetzten Kräfte weiterhin sicherzustellen und nötigenfalls auszubauen.


Fr., 21.09.2018

Landgericht Münster: Beihilfe zum Drogenhandel Mit Marihuana-Plantage zur eigenen Harley

 

Münster - Auf dem Parkplatz des Landgerichts Münster stehen schwere Maschinen. Im Gerichtssaal 23 sitzen die dazu passenden, schwere Jungs, in Kutten und mit Tatoos in den gespannten Gesichtern und auf den massigen Armen. Gut 50 Rocker haben sich am Donnerstag freigenommen, um bei der Verhandlung gegen zwei Angeklagte aus Greven und Ibbenbüren anwesend zu sein.


Fr., 21.09.2018

Weitere Verbesserungen in Aussicht Kreis hat 4,2 Millionen Überschuss

Weitere Verbesserungen in Aussicht: Kreis hat 4,2 Millionen Überschuss

Kreis Warendorf - Die Kassenlage des Kreises entwickelt sich weiter positiv. Der Überschuss von derzeit 4,2 Millionen Euro soll sich zum Jahresende um eine weitere Million erhöhen. Von Dierk Hartleb


Fr., 21.09.2018

Schweinezucht Bundesrat lehnt Verlängerung betäubungsloser Ferkel-Kastrationen ab

Schweinezucht: Bundesrat lehnt Verlängerung betäubungsloser Ferkel-Kastrationen ab

Berlin/Münsterland - Schweinezüchter dürfen ab 2019 Ferkel nicht mehr ohne Betäubung kastrieren. Die männlichen Ferkel werden kastriert, um den von vielen als unangenehm empfundenen Ebergeruch zu vermeiden. Tierschützer sind gegen das betäubungslose Kastrieren. Von dpa


Fr., 21.09.2018

Stutthof-Prozess SS-Wachmann muss wegen hundertfacher Mordbeihilfe im KZ vor Gericht

Stutthof-Prozess: SS-Wachmann muss wegen hundertfacher Mordbeihilfe im KZ vor Gericht

Fr., 21.09.2018

Rauchgasvergiftung Familie nach Holzpellet-Brand im Krankenhaus

Rauchgasvergiftung: Familie nach Holzpellet-Brand im Krankenhaus

Stadtlohn - Feuer mit schwerwiegenden Folgen: Eine fünfköpfige Familie ist am Donnerstagabend mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gekommen. Der Holzpellet-Bunker in ihrem Keller war in Brand geraten.


Fr., 21.09.2018

Baustellen führen zu zahlreichen Sperrungen Achtung, Stau auf den Autobahnen

Baustellen führen zu zahlreichen Sperrungen: Achtung, Stau auf den Autobahnen

Münsterland - Zahlreiche Baustellen und damit verbundene Sperrungen sorgen in den kommenden Tagen für Behinderungen auf den Autobahnen der Umgebung. Ein Überblick: Von Gunnar A. Pier


Fr., 21.09.2018

Unfallflucht Beim Schminken auf die Gegenfahrbahn geraten

Unfallflucht: Beim Schminken auf die Gegenfahrbahn geraten

Gronau - Dieses Make-up sorgt auf jeden Fall für Aufsehen: Eine junge Frau geriet beim Schminken mit ihrem Auto auf die Gegenfahrbahn. Jetzt bittet die Polizei um Hinweise auf die Frau.


Fr., 21.09.2018

Zeugen bedroht Gronauer klagt gegen Waffenverbot

Vorm Verwaltungsgericht in Münster wird der Fall behandelt.

Gronau/Münster - Ein Mann aus Gronau klagt gegen den Widerruf seiner Waffenerlaubnisse sowie das ihm für unbefristete Zeit erteilte Verbot, Waffen und Munition zu erwerben und zu besitzen. Das Verwaltungsgericht in Münster wird sich am 5. Oktober mit dem Fall befassen, teilt das Gericht mit.


Fr., 21.09.2018

Barbara Hendricks greift Autoindustrie an „Diesel ist sauberer als sein Ruf“

Diesel-Abgase im Scheinwerferlicht: Die drohenden Fahrverbote in vielen Städten verunsichern die Autofahrer.

Beckum - Die Autoindustrie hat manipuliert und Käufer von Dieselautos schlicht betrogen. Was daraus folgen soll, ist für die frühere Umweltministerin Barbara Hendricks ganz klar: „Die Dieselmotoren müssen nachgerüstet werden – natürlich auf Kosten der Autoindustrie.“ Von Beate Kopmann


Sa., 22.09.2018

Schöppingen Kradfahrer rutscht auf Dieselspur aus

Schöppingen: Kradfahrer rutscht auf Dieselspur aus

Glimpflich abgelaufen ist für einen Motorradfahrer am späten Freitagnachmittag eine Rutschpartie im Kreisverkehr am Ramsberg (Richtung Heek/Ahaus). Nach Angaben der Feuerwehr war der Kradfahrer aufgrund einer Dieselspur auf dem Asphalt ins Schleudern geraten und war mitsamt seiner Maschine gestürzt.


Mehrgenerationen-Platz auf dem Laga-Gelände: Spielmöglichkeiten für alle

Gesamtschule Gronau: Massive Schäden nicht bekannt

SPD-Antrag beschäftigt Verkehrsausschuss: Grenzpatt soll breiter werden


kfzmarkt.ms Anzeigensuche


Folgen Sie uns auf Twitter