Mi., 27.05.2020

Verbrechen liegt fünf Jahre zurück Mordverdacht – aber noch kein Prozess

Der Prozess vor dem Landgericht Münster lässt auf sich warten.

Münster - Ein Mann liegt schwer verletzt neben seiner toten Frau, die Polizei findet das Paar. Schnell sind die Ermittler sicher: Mord und Selbstmordversuch. Das war vor fünf Jahren in Münster - doch einen Prozess hat es bislang nicht gegeben. Von Stefan Werding

Mi., 27.05.2020

Ortstermin am künftigen WLE-Haltepunkt an der Ladestraße Projektmanager soll koordinieren

Zu einem Ortstermin trafen sich SPD-Fraktionssprecherin Christiane Seitz-Dahlkamp, WLE-Fachmann Detlef Ommen (SPD), die unabhängige Bürgermeister-Kandidatin Katrin Reuscher und Johann Ubben, Bereichsleiter Eisenbahn bei der Westfälischen Landes-Eisenbahn GmbH, an der Stelle, an der der Haltepunkt für die WLE entstehen soll.

Sendenhorst - Zu einem Ortstermin trafen sich SPD-Vertreter, die unabhängige Bürgermeister-Kandidatin Katrin Reuscher und Johann Ubben, Bereichsleiter Eisenbahn bei der WLE, an der Ladestraße. Dabei hatte Detlef Ommen aus der jüngsten ZVM-Versammlung auch Neues zu berichten. Von Annette Metz


Mi., 27.05.2020

Sinkende Infektionszahlen Jeder dritte Ort im Münsterland "coronafrei"

Sinkende Infektionszahlen: Jeder dritte Ort im Münsterland "coronafrei"

Münsterland - Es sind meist gute Nachrichten, mit denen die Behörden im Münsterland sich in den vergangenen Tagen melden: Die Zahl der Corona-Patienten sinkt und sinkt. 22 Kommunen gelten schon als "coronafrei". Von Jan Hullmann


Mi., 27.05.2020

Rückabwicklung des Kartenvorverkaufs an der Freilichtbühne Die Post kommt körbeweise

Die Mitarbeiter der Freilichtspiele haben viel Arbeit. Insgesamt müssen sie den Vorverkauf mit 52 300 Tickets rückabwickeln. Sechs bis acht Wochen wird es noch dauern, bis alles bearbeitet ist.

Tecklenburg - Die Post kommt derzeit körbeweise bei der Freilichtbühne an. Der Grund: Der Kartenvorverkauf muss rückabgewickelt werden. 52 300 Karten gilt es zu bearbeiten. Von Ruth Jacobus


Mi., 27.05.2020

Sebastianschule in Darup „Wir schaffen eine Lösung für die Kinder“

Der arg in Mitleidenschaft gezogene Trakt der Sebastianschule wird erst noch ausgeklammert. In dem anderen Teil soll ab Mittwoch nächster Woche wieder Unterricht stattfinden.

Darup - Die Gemeinde arbeitet mit Hochdruck daran, dass die Kinder der Sebastianschule am Mittwoch nächster Woche wieder zur Schule gehen können. Bürgermeisterin Manuela Mahnke ist optimistisch, dass das gelingen wird. Von Frank Vogel


Mi., 27.05.2020

37-jähriger Ochtruper freigesprochen Betrügerische Absicht nicht nachzuweisen

Vom Betrugsvorwurf ist ein 37-jähriger Ochtruper jetzt freigesprochen worden.

Ochtrup - Ein 37 Jahre alter Mann aus Ochtrup soll einen Hochdruckreiniger in dem Bewusstsein geliehen haben, ihn nicht wieder zurückzugeben. Nach Auffassung des Amtsgerichts Steinfurt war dem Ochtruper diese Absicht nicht nachzuweisen. Nach der Verhandlung hatten Angeklagter und Unternehmer weiter Gesprächsbedarf. Von Norbert Hoppe


Mi., 27.05.2020

Heizungsbrand im Keller eines Einfamilienhauses am Waldweg Senior mit Fluchthaube geborgen

Schrecken in der Nacht zu Mittwoch. In einem Einfamilienhaus am Waldweg brannte eine Ölheizung.

ladbergen - Ein völlig ausgebrannter Heizungskeller, ein verrauchtes Einfamilienhaus und zwei Verletzte, die ins Krankenhaus gebracht wurden, lautet die Bilanz des Geschehens, das die Freiwillige Feuerwehr Ladbergen in der Nacht zu Mittwoch auf Trab gehalten hat. Von Dietlind Ellerich


Mi., 27.05.2020

61-Jähriger schwer verletzt Motorradfahrer stürzt beim Überholen

Der Mann wurde mit einem Rettungstransportwagen in ein Krankenhaus gebracht.

Warendorf/Beelen - Am Mittwoch gegen 5.45 Uhr verletzte sich ein Motorradfahrer auf der B 64 zwischen Beelen und Warendorf schwer.


Mi., 27.05.2020

Demo am FMO Reisebüros und Busunternehmen steht Wasser bis zum Hals

Demo am FMO: Reisebüros und Busunternehmen steht Wasser bis zum Hals

Kreis Steinfurt - Die Reisebranche hat die Corona-Krise vielleicht am härtesten von allen getroffen. Auch im Kreis Steinfurt ist das spürbar. Am Mittwoch kamen zahlreichen Mitarbeiter aus dem Tourismus zur Demo am FMO zusammen. Von Michael Hagel


Mi., 27.05.2020

Koffer gefunden Buntes Plüschtier und Besitzer vereint

Koffer gefunden: Buntes Plüschtier und Besitzer vereint

Bocholt - Die Polizei in Bocholt stand vor einem Rätsel. Zum Glück war es ein harmloses. Ein buntes Plüschtier, das in einem Koffer gefunden wurde, suchte seinen Besitzer. Der meldete sich relativ schnell. Von ots


Mi., 27.05.2020

Traktor-Demo im Münsterland Polizei rechnet mit Verkehrsbehinderungen am Donnerstag

Traktor-Demo im Münsterland: Polizei rechnet mit Verkehrsbehinderungen am Donnerstag

Münsterland - Landwirte protestieren am Donnerstag gegen die Agrarpolitik und fordern den Rücktritt von Svenja Schulze. Traktorenkonvois durch das Münsterland und durch Münster werden laut Polizei zu Staus und Verkehrsbehinderungen führen.


Mi., 27.05.2020

Urteil vor Landgericht Sexueller Missbrauch an „Stiefenkeln“: Richterin folgt Staatsanwaltschaft

Vorm Landgericht wurde ein Missbrauchsprozess gegen einen Ascheberger abgeschlossen.

Münster/Ascheberg - Mit einer Haftstrafe für einen 59-Jährigen aus Ascheberg endete ein Missbrauchsprozess vor dem Landgericht. Dem Angeklagten wurde beim Strafmaß sein umfassendes Geständnis zugute gehalten. Von Dietrich Harhues


 

Mi., 27.05.2020

Corona-Newsticker aus dem Münsterland Kontaktbeschränkungen werden gelockert

Corona-Newsticker aus dem Münsterland: Kontaktbeschränkungen werden gelockert

Münsterland - Das dürfte die Vorfreude auf das Pfingstwochenende verstärken: Die Landesregierung gab am Abend weitere Lockerungen der Anti-Corona-Maßnahmen bekannt. Unterdessen ist die Zahl der Infizierten im Münsterland erneut stark zurückgegangen. Alle Entwicklungen zum Coronavirus im Münsterland finden Sie hier.


Mi., 27.05.2020

Freibad-Öffnung Eine Insel der Glückseligen

„Perfekt“, findet Kristin Miketta-Kunz (l.), die am Mittwochmorgen mit Corina Brinkmann ihre ersten Saison-Bahnen zieht.

Ahlen - Selten stimmte ein Start so glücklich: Ahlens Freibad zog in geordneten Bahnen in die neue Saison. Und mit einem Schichtwechsel am Mittag. Alle mussten raus. Von Ulrich Gösmann


Di., 26.05.2020

Tests in niederländischem Schlachtbetrieb 19 Neu-Infizierte allein in Gronau

Foto: Sven Hoppe/dpa

Gronau - Die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten in Gronau ist sprunghaft angestiegen. Grund dafür sind Entwicklungen jenseits der Grenze. Von mb


Mi., 27.05.2020

Eingeschränktes Badevergnügen So gehen die Freibäder im Münsterland mit den Corona-Regeln um

Eingeschränktes Badevergnügen: So gehen die Freibäder im Münsterland mit den Corona-Regeln um

Di., 26.05.2020

Schwimmzeit auf eineinhalb Stunden begrenzt Beverbad öffnet unter strengen Regeln

Das Schwimmmeister-Team (v.l.) Laura Heinicke, Jaqueline Dankow und Christian Schwarzenberg ist vorbereitet auf den Schwimmbetrieb unter strengen Schutzmaßnahmen.

Ostbevern - Am Freitag, 29. Mai, öffnet das Beverbad – mit strengen Regeln: Die Schwimmzeit ist auf jeweils eineinhalb Stunden begrenzt, maximal 45 Gäste können das Freibad zeitgleich besuchen. Die Eintrittspreise bleiben unverändert. Halbjahreskarten können nicht genutzt werden, verfallen aber auch nicht. Von Ralf Aumüller


Mi., 27.05.2020

Appell des Umweltreferenten: Enten nicht füttern Immense Folgen für Flora und Fauna

Entenküken sind besonders süß. Doch tut man den Tieren nichts Gutes, wenn man sie füttert.

Gronau - Enten oder andere Wasservögel füttern ist doch nicht schlimm – oder etwa doch? Der neue Umweltreferent sieht das Ganze sehr kritisch und macht auf die Folgen für die Tier- und Pflanzenwelt aufmerksam.


Gronau: Altkleidercontainer brennt aus

Gronau: Auto gestohlen und Unfall gebaut

Heimatvereine und Bürgerverein Dinkelaue äußern sich positiv zu Plänen, aber:: „Museum soll ins Erdgeschoss“


Reise - Anzeigensuche


Mi., 27.05.2020

Kita in der Langst geplant: Trägerbewerbungen im Jugendhilfeausschuss Wald-Geruch und frischer Wind

Warum die „Mühlenkinder“ so heißen, wird auf diesem Bild schnell klar. Der Vortrag über die Wald-Kita des DRK stieß bei den Ausschussmitgliedern auf große Resonanz.

Ahlen - Zwei mögliche Träger stellten in der Sitzung des Jugendhilfeausschusses am Dienstag ihre Konzepte für die geplante Wald-Kita in der Langst vor: der DRK-Kreisverband Beckum-Warendorf und der ASB Regionalverband Münsterland. Von Sabine Tegeler, Sabine Tegeler


Corona-Schutzvorschriften zwingen zu diesem Schritt: DLRG sagt Schwimmcamp ab

Anklage der sexuellen Nötigung: Tat liegt über 20 Jahre zurück

Baugebiet Holtmann in Vadrup: Schwierige Suche nach Kompromiss


Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.