Do., 22.08.2019

Kita Emilia betreibt einen Acker Möhren, Salat und Co. vom eigenen Feld

Kinder aus der Kita Emilia auf ihrem Acker mit Setzlingen und Früchten in der Hand, dahinter (von links) Anja Biedermann (Ackerdemia e.V.), Andre Dolle (Sparkasse), Kita-Leiterin Tanja Wermers und Sparkassen-Azubi Lea-Sophie Westers.

Saerbeck - Die Kita Emilia ist unter die Selbstversorger gegangen – teilweise zumindest, aber mit ökologischem und pädagogischem Hintergrund. Von Alfred Riese

Do., 22.08.2019

Appell an Eltern Steinfurter Kreispolizei rät: i-Dötze sollen ihren Schulweg üben

Appell an Eltern: Steinfurter Kreispolizei rät: i-Dötze sollen ihren Schulweg üben

Kreis Steinfurt - Die i-Dötzchen im Kreis Steinfurt gehen in der nächsten Woche zum ersten Mal zur Schule. Und damit sie immer gut und sicher dort ankommen, sollten die Eltern mit ihren Kindern den Weg üben. Dazu rät die Kreispolizeibehörde Steinfurt und gibt ein paar Tipps


Do., 22.08.2019

Festnahme am Busbahnhof Senden Sexualstraftäter lebte in Nottuln

 An dieser Stelle an der Stever endete die Flucht des 24-Jährigen, der am Busbahnhof von Zeugen beobachtet worden war.

Senden - Der Sexualstraftäter, der am Busbahnhof verhaftet wurde, hat offenbar keine näheren Verbindungen nach Senden. Dies ergaben WN-Recherchen. Von Dietrich Harhues


Do., 22.08.2019

Ecstasy-Tabletten und Amphetamin Drogen im Wert von 100 000 Euro entdeckt

Die Drogen waren in zusätzlich geschaffenen Hohlräumen in dem Auto versteckt.

Gildehaus - 4140 Gramm Ecstasy-Tabletten und 9970 Gramm flüssiges Amphetamin im Wert von rund 100 000 Euro haben Osnabrücker Zöllner am Mittwochmorgen bei einer Fahrzeugkontrolle auf der Autobahn 30 an der Abfahrt Gildehaus in einem aus den Niederlanden eingereisten Auto sichergestellt.


Do., 22.08.2019

Pfarrer verlässt die St. Nikomedes-Gemeinde Markus Dördelmann will Neuanfang

Pfarrer und Kreisdechant Markus Dördelmann wird Steinfurt Ende September verlassen.

Steinfurt - Erst Anfang August ist Pfarrer Markus Dördelmann aus einer mehrmonatigen Auszeit zurückgekehrt, in der er „viel neue Kraft geschöpft und gleichzeitig meine weitere Zukunft in den Blick genommen habe“. Die sieht er nicht in Steinfurt...


Do., 22.08.2019

Vorfall an der Skateranlage Zwei Mädchen sexuell belästigt

(Symbolbild) 

Lüdinghausen - Nach einer sexuellen Belästigung von zwei Mädchen an der Skateranlage am Klutensee-Bad sucht die Polizei nach einem circa 25-jährigen Mann mit dunklen Dreadlocks. Er hatte die Mädchen angesprochen und nach dem Weg zum Maggi-Werk gefragt.


Do., 22.08.2019

Bergsteigerin Anja Blacha Bielefelderin ist die erste Deutsche auf dem K2

Anja Blacha steht auf dem Gipfel des K2, des zweithöchsten Berges der Welt: Die 29-jährige Bielefelderin hat als erste deutsche Frau den Gipfel des gefürchteten Berges bestiegen. Dabei hat sie erst vor wenigen Jahren mit dem Extrem-Bergsteigen begonnen.

Bielefeld - „Man macht einen Schritt – und muss dann erst einmal wieder atmen", sagt Anja Blacha. Die 29-jährige Bielefelderin hat als erste deutsche Frau den Gipfel des K2 bestiegen. Auf dem Dach des zweithöchsten Berges der Welt überkommen sie die Gefühle. Von Florian Weyand


Do., 22.08.2019

Landschaftsschutzgebiet Nordholt Quartier für seltene Fledermäuse

An den Wegen, die in das Naturschutzgebiet Nordholt hineinführen, hat der Kreis Coesfeld die entsprechende Beschilderung aufgestellt. Auf der kleinen Tafel werden Hinweise zum richtigen Verhalten gegeben.

Havixbeck - Das Naturschutzgebiet Nordholt bei Havixbeck ist ein wertvoller Bereich für die Tier- und Pflanzenwelt. Besondere Bedeutung hat der Wald nördlich des Hauses Stapel unter anderem als Quartier von Fledermäusen. Von Ansgar Kreuz


Do., 22.08.2019

Nachspiel für Emsdettener Entsorgungsunternehmen Großbrand soll Konsequenzen haben

Nachspiel für Emsdettener Entsorgungsunternehmen: Großbrand soll Konsequenzen haben

Emsdetten - Das Großfeuer bei einem Emsdettener Entsorgungsunternehmen hat ein Nachspiel. „Zeitnah“, wie es aus dem Emsdettener Rathaus heißt, soll es ein Gespräch zwischen Unternehmer, Vertretern der Bezirks­regierung und der Stadt geben. In diesem Gespräch wollen die Beteiligten die „aktuelle Genehmigungs­lage“ erörtern. Von Karl-Heinz Sandknop


Do., 22.08.2019

49-Jähriger zahlt Geldbuße Heeker Kirchenmusiker legte gefälschte Zeugnisse vor

Hans-Joachim Schüttke kann zwar Orgel spielen, die vorgelegten Zeugnisse des B-Kirchenmusiker-Examens und des Konzert-Diploms waren jedoch gefälscht.

Heek - Um an eine Kirchenmusiker-Stelle im Westmünsterland zu kommen, hat ein Organist im vergangenen Jahr gefälschte Zeugnisse vorgelegt. Sogar einen Ehrendoktortitel hatte der Musiker bei seiner Bewerbung angegeben. Von Rupert Joemann


Mi., 21.08.2019

Gesundheit Jugendfreizeit: Norovirus vermutlich Ursache für Krankheit

Elektronenmikroskopische Aufnahme von Noroviren.

Lennestadt (dpa/lnw) - Ein Norovirus war wahrscheinlich Ursache für die Magen-Darm-Probleme, unter denen zu Wochenbeginn 24 Teilnehmer einer Jugendfreizeit in Lennestadt-Kirchveischede zu leiden hatten. Dies habe eine erste Untersuchung ergeben, so der Kreis Olpe in einer Mitteilung vom Mittwoch. Von dpa


Do., 22.08.2019

Steffen fährt 15 000 Kilometer im Jahr Fahrrad ist auch mit 87 Jahren unverzichtbar

Heinz Steffen scheint mit dem Fahrrad verschmolzen zu sein. Der 87-Jährige radelt heute noch bis zu 15 000 Kilometer im Jahr.

Herbern - Für Strecken, die Normalbürger mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln zurücklegen, nimmt er sein Fahrrad: Heinz Steffen ist förmlich mit ihm verschmolzen. Von Isabel Schütte


Mi., 21.08.2019

Tödlicher Unfall in Nordwalde Pedelecfahrer von Auto erfasst und gestorben

Bei einem Verkehrsunfall auf der L 592 ist ein 79-jähriger Pedelecfahrer verstorben.

Nordwalde - Ein 79-jähriger Radfahrer wurde bei einem Verkehrsunfall von einem Auto erfasst und tödlich verletzt. Der Emsdettener hatte die L 592 im Suttorf überqueren wollen. Seine Frau, die beim Unfall dabei war, wurde von Notfallseelsorgern betreut. Von Vera Szybalski


Mi., 21.08.2019

Großaufgebot der Feuerwehr Papierpresse in Wellpapp-Werk in Greven brennt

Großaufgebot der Feuerwehr : Papierpresse in Wellpapp-Werk in Greven brennt

Greven - Wegen eines Brandes nahe des Flughafens Münster-Osnabrück in Greven ist am späten Mittwochnachmittag ein Großaufgebot an Einsatzkräften der Feuerwehr ausgerückt.


Mi., 21.08.2019

Kleptomanie Der Impuls zum Stehlen ist stärker

Ahaus/Schöppingen - Ein junger Mann aus Schöppingen ist vom Amtsgericht Ahaus aufgrund diverser Diebstähle zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Diese fiel verhältnismäßig mild aus, da der Angeklagte sich seinem gesundheitlichen Problem stellt.


Mi., 21.08.2019

Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Nur wenig Armut im Münsterland

Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft: Nur wenig Armut im Münsterland

Mi., 21.08.2019

Bauarbeiten B 54 ab Freitag wieder frei - aber nicht für lange

Bauarbeiten: B 54 ab Freitag wieder frei - aber nicht für lange

Münster/Altenberge - Zwei Monate lang war die B 54 bei Nienberge ein Nadelöhr, ab Freitag heißt es wieder freie Fahrt. Doch die nächste Baustelle auf der Bundesstraße lässt nicht lange auf sich warten, samt Vollsperrung. Von Jan Hullmann


Mi., 21.08.2019

Erntebilanz Getreideernte in NRW fällt gut aus

Gerade im Münsterland fällt die Erntebilanz in diesem Jahr deutlich gemischt aus. 

Münsterland - Das Dürrejahr 2018 steckt den Bauern noch in den Knochen. Auch wenn dieses Jahr die Erträge wieder gestiegen sind, zeichnet sich gerade im Münsterland ein gemischtes Bild ab. Von Frank Polke


Mi., 21.08.2019

12. Nordwalder Biografietage Wenn Macht missbraucht wird

Zu den 12. Nordwalder Biografietagen hat Organisator Matthias Grenda erneut Dr. Thomas Middelhoff eingeladen. Ebenfalls zu Gast sein wird Prof. Dr. Pater Hans Zollner (Foto).

Nordwalde - Dem Thema „Macht und Missbrauch“ widmen sich die 12. Nordwalder Biografietage. In sieben Veranstaltungen werden verschiedene Aspekte beleuchtet – vom Machtmissbrauch der Nazis über den der Finanzwelt bis zum Machtmissbrauch im privaten Umfeld. Zu den bekannten Gästen zählen ein einstiger Top-Manager und ein Mitglied der Päpstlichen Kommission für den Schutz von Minderjährigen. Von Vera Szybalski


Mi., 21.08.2019

Brand in Everswinkels Ortskern Flashover im Fachwerkhaus

Völlig verqualmt war Everswinkels ältestes Fachwerkhaus an der Nordstraße. Laut Polizei verlief der Brand allerdings glimpflich. Personen kamen nicht zu Schaden und auch der Sachschaden halte sich nach ersten Ermittlungen in Grenzen.

Everswinkel - Vergleichsweise glimpflich verlief ein Großeinsatz für die Freiwillige Feuerwehr Everswinkel am Dienstagabend mitten im Ortskern. Gegen 19.30 Uhr bemerkte ein Nachbar an der Nordstraße, dass Qualmwolken aus dem ältesten Wohnhaus des Vitusdorfes drangen. Er alarmierte die Feuerwehr und Rettungskräfte über die Notrufnummer 112. Von Michele Waßmann


Fr., 23.08.2019

Christuskirche Kirchenfenster wird eingeweiht

Kunstglaserin Lea Schulz-Dievenow mit dem Rundfenster der evangelischen Christuskirche, das am 25. August eingeweiht wird.

Ahaus - Das neue Kirchenfenster wurde in den Derix Glasstudios im Taunusstein gefertigt. Jetzt ziert es die evangelische Christuskirche in Ahaus. Am 25 August wird das Kunstwerk eingeweiht. Von Marita Brinkmann-Theile und Madlen Gerick


Heilig-Kreuz Heek: Kirchenmusiker Schüttke entlassen

Sommerkrimi, Folge 12: Flucht auf dem Fahrrad

Projekt Insektenwiese auf dem Acker der Landwirte: Wo es brummt und summt


karriere.ms Anzeigensuche


Fr., 23.08.2019

Das Gesicht der Tourist-Information Karin Kortenjann ist die erste Anlaufstelle m kleinen Klecks

Karin Kortenjann vor dem Büro der Tourist-Information im Untergeschoss des Rathauses. Die Gäste, die sie hier begrüßt, haben nicht nur touristische Fragen.

Havixbeck - Seit fast 25 Jahren ist Karin Kortenjann das Gesicht der Tourist-Information in Havixbeck. Kein Wunder, dass sie nicht nur die schönsten Ecken des Ortes kennt, sondern auch einiges über ihre Begegnungen mit Touristen und anderen Ratsuchenden erzählen kann. Von Kristian van Bentem


Vollmer und Vorspohl dominieren zweiten Preisflug: Geschlossen in den Heimatschlag

Ökumenische Fahrt nach Taizé: Gastfreundschaft besonders gelebt

Angebot des Seniorenbeirates wird gut angenommen: Sicherheitstipps für Pedelec-Fahrer


Do., 22.08.2019

Schulhof der Martinschule wird neu möbliert Kinder sind beim Aufbauen „live“ dabei

Sehen der Fertigstellung des neu gestalteten Schulhofes voller Vorfreude entgegen: Stadtbaurat Andreas Mentz, Schulleiterin Stefanie Dudek, Jörg Pieconkowski von den Ahlener Umweltbetrieben und Schulfachbereichsleiter Christoph Wessels (v.l.).

Ahlen - Letzte Station der Baustellenbereisung, zu der die Verwaltung traditionell in den Sommerferien die Presse einlädt, war für dieses Jahr am Donnerstag die Martinschule im Ahlener Westen. Hier investiert die Stadt knapp eine halbe Million Euro in die Neugestaltung des Schulhofs. Von Peter Harke


Urlaubshungrig: Wohin soll es gehen?

Baumaßnahmen an Telgter Einrichtungen in diesem Sommer: Schnelles Internet fürs Schulzentrum

Kita „KiKu Lüttenland“ in Telgte: Eröffnung im Februar 2020


Folgen Sie uns auf Twitter