Münsterland - Aktuell


Mi., 21.10.2020

32-jähriger Ochtruper muss wegen Fahrens ohne Führerschein in Haft „Schlimmer geht es kaum noch“

Ein Ochtruper muss wegen Fahrens ohne Führerschein ins Gefängnis.

Ochtrup - Zu einer Haftstrafe verurteilte das Amtsgericht Steinfurt jetzt einen 32-jährigen Ochtruper. Er war mit gefälschtem Führerschein unterwegs und einschlägig vorbestraft. Von Norbert Hoppe


Mi., 21.10.2020

Corona-Newsticker aus der Region Kreis Borken wird Risikogebiet - Inzidenz im Kreis Warendorf steigt auf 76,3

Corona-Newsticker aus der Region: Kreis Borken wird Risikogebiet - Inzidenz im Kreis Warendorf steigt auf 76,3

Münsterland - Insgesamt 1000 akute Coronafälle gibt es aktuell im Münsterland. Das teilten die Gesundheitsämter am Dienstag mit. So hoch war die Zahl seit dem 20. April nicht mehr. Die 7-Tages-Inzidenz der Stadt Ahlen ist unterdessen auf über 200 gestiegen. Alle Entwicklungen rund um das Thema Coronavirus in der Region finden Sie hier.


Mi., 21.10.2020

Schwertransport auf der B64 Polizeiwagen kollidiert mit Wildschweinen

Schwertransport auf der B64: Polizeiwagen kollidiert mit Wildschweinen

Warendorf/Telgte - Eine Rotte Wildschweine hat in der Nacht zu Mittwoch einen Schwertransport zwischen Telgte und Warendorf aufgehalten. Ein Polizeiwagen, der den Schwertransport begleitet hatte, stieß auf einer Kreuzung mit den Tieren zusammen. 


Mi., 21.10.2020

Kettenreaktion rund ums Klopapier Hamstern zwischen Hype und Hysterie

Schnell aufgefüllt: Emel Demirer sieht seit vergangenen Freitag eine Kettenreaktion unter den Kunden. Habe der eine Klopapier im Wagen, greife auch der andere zu.

Ahlen - Klopapier – fast in jedem Einkaufswagen. Die Welle um die Rolle schwappt wieder hoch. Hamster-Hysterie – jetzt auch im Herbst. Markus Scholz, Geschäftsführer des Edeka-Kempermarktes in Ahlen, versteht den Hype nicht: „Bitte mit Verstand durch die Pandemie. Nicht mit Panik!“ Von Ulrich Gösmann


Di., 20.10.2020

Gemeinderatswahl: FDP und Grüne legen Einspruch gegen Wahlergebnis ein Tatsächlichen Wählerwillen umgesetzt?

Zweifel an der Korrektheit des Wahlergebnisses haben FDP und Grüne.

Everswinkel - Zweifel an der Richtigkeit des Gemeinderatswahl-Ergebnisses haben FDP und Bündnis 90/Die Grünen - und deshalb Einspruch gegen das vom Wahlausschuss festgestellte Ergebnis eingelegt.


Di., 20.10.2020

Polizei und Stadt warnen Radfahrer mit Sprühkreide Mit Graffiti gegen Geisterradler in Ahaus

Mit Schablone und Sprühkreide bringt Andreas Rudde den Warnhinweis an.

Ahaus - Die Polizei und die Stadt Ahaus nutzen jetzt Graffiti, um Falschfahrer zu warnen – und zwar die Geisterfahrer unter den Rad- und Pedelecfahrern auf den Straßen.


Di., 20.10.2020

Veto gegen Windkraft gekippt Bürgerwindpark kann kommen

Klimaschutzmanager Martin Wolf, Oliver Keßler, Geschäftsführer WI Windinvest GmbH und Bürgermeister Dr. Bert Risthaus (v.l.) freuen sich über die Perspektiven für den Klimaschutz.

Ascheberg - Ein Windrad steht bisher auf dem Gebiet der Gemeinde Ascheberg. Ein Drehfunkfeuer in Albersloh stand weiteren Anlagen bisher im Weg. Stand - also Vergangenheit.


Di., 20.10.2020

Landesumweltamt bestätigt Durchzug von Tieren Wolfsnachweis in Dülmen und den Kreisen Borken und Recklinghausen

Wölfe laufen durch einen Wald.

Dülmen/Recklinghausen/Kreis Borken - Recklinghausen/Borken - Das Landesumweltamt hat in Nordrhein-Westfalen einen weiteren Wolf nachgewiesen. Nach der Auswertung von Raubtierkot war am 8. und 20. Mai bei Reken im Kreis Borken und am 19. Juli bei Haltern am See im Kreis Recklinghausen ein weiblicher Wolf unterwegs. Von Carsten Linnhoff (dpa), Frank Polke


Di., 20.10.2020

Flüchtlingspolitik: Vorstoß der Grünen Wird Lengerich zum „sicheren Hafen“?

Der Brand im Flüchtlingslager Moria hat auch die politische Debatte befeuert.

Lengerich - Seit dem Brand im Lager Moria auf der Insel Lesbos ist die Flüchtlingspolitik wieder verstärkt in den öffentlichen Fokus gerückt. In Lengerich gibt es nun einen Antrag der Grünen zu dem Thema. Unter anderem soll die Stadt zu einem „sicheren Hafen“ werden. Von Paul Meyer zu Brickwedde


Di., 20.10.2020

50er-Grenze entscheidend Wann der Kreis Warendorf nicht mehr als Risikogebiet gilt

50er-Grenze entscheidend: Wann der Kreis Warendorf nicht mehr als Risikogebiet gilt

Kreis Warendorf - Wie lange ist der Kreis Warendorf Risikogebiet - bis der Inzidenzwert wieder unter 50 ist, oder länger? Kreissprecher Thomas Fromme hat eine Antwort darauf. [mit Video] Von Beate Kopmann


Di., 20.10.2020

ADFC misst das Fahrradklima in den Städten Bisher haben zu wenige Grevener ihre Meinung gesagt

Der ADFC erhebt auf seiner Seite fahrradklima-test.adfc.de die Meinungen zum Zustand des Radsystems in deutschen Städten.

Greven - In einer Mittelstadt wie Greven müssten mindestens 50 Teilnehmer an dieser Befragung ihre Stimmen abgeben. Von Günter Benning


Di., 20.10.2020

Unfallserie in Lengerich und Lienen 44-Jährige in forensischer Klinik

Auf der Lengericher Straße in Lienen endete die Unfallfahrt der 44 Jahre alten Lengericherin. Die Staatsanwaltschaft wirft ihr vor, vorsätzlich mit ihrem Wagen in einer Gruppe Rennradfahrer gefahren zu sein.

Lengerich/Lienen - Dringender Tatverdacht des Mordes in Tateinheit mit gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr. Das wirft die Staatsanwaltschaft einer 44-jährigen Lengericherin vor, die am 27. September in Lengerich und Lienen eine Unfallserie verursacht hat. Dabei ist ein 47 Jahre alter Rennradfahrer getötet worden. Von Michael Baar


Di., 20.10.2020

Zwischen Billerbeck und Altenberge 25-Jähriger nach Unfall auf L506 verstorben

In der Folge des schweren Unfalls auf der Landesstraße 506 ist der 25-jährige Altenberger an seinen Verletzungen verstorben.

Billerbeck/Havixbeck - Der tragische Unfall auf der Landesstraße 506, der sich am Montagmorgen ereignet hat, hat ein Todesopfer gefordert. Ein 25 Jahre alter Mann aus Altenberge ist im Krankenhaus gestorben.  Von Stephanie Sieme , Frank Vogel


Di., 20.10.2020

Neuer Konzessionsvertrag mit der Stadt Gelsenwasser liefert weiter das Gas

Im Rathaus wurden die Verträge unterzeichnet. Mit dabei waren (hi., v.l.) Marcus Heinrich (Rechtsanwalt), Klaus Neuhaus (Stadt), Heiner Krietenbrink (Geschäftsführer Gelsenwasser Energienetze), Manfred Hochbein (Leiter der Gelsenwasser-Betriebsdirektion Münsterland), Bürgermeister Berthold Streffing vorne, l.) und Thilo Augustin (Geschäftsführer Gelsenwasser Energienetze, vorne, r.).

Sendenhorst/Albersloh - Gelsenwasser wird die Stadt Sendenhorst weitere 20 Jahre mit Gas versorgen. Die Verträge sind unterschrieben.


Di., 20.10.2020

Billerbeck statt Ballermann? Was die Corona-Pandemie mit der Tourismusregion Münsterland macht

Radeln im Münsterland – hier auf der Promenade in Münster: Touristen bevorzugen in diesen Zeiten kleinere Unterkünfte in Deutschland.

Münsterland - Tecklenburg statt Teneriffa, Billerbeck statt Ballermann, Münsterland statt Mallorca: Der heimischen Tourismusbranche wird in diesen Corona-geprägten Zeiten Rückenwind zugesprochen. Aber profitiert der Tourismus hierzulande tatsächlich so stark wie angenommen von den eingeschränkten Reisemöglichkeiten? Die Antwort ist komplex. Von Gunnar A. Pier


Di., 20.10.2020

Frederike Steinkamp und Michael Roling leben ihren Traum Öko-Gemüse vom eigenen Acker

Michael Roling und Frederike Steinkamp verkaufen seit kurzem ein reines Bio-Sortiment auf dem Wochenmarkt.

Lengerich - Der Zufall hat Frederike Steinkamp und Michael Roling zusammengeführt. Sie machte eine Ausbildung als Gärtnerin, er im selben Betrieb ein Praktikum. Dabei stellten sie fest, dass die beide etwas Eigenes machen wollten: ökologisches Gemüse anbauen. Im Sommer sind sie gestartet. Von Anne Reinker


Mo., 19.10.2020

Bombenfund in Rheine Alte Fliegerbombe bei Bauarbeiten entdeckt

Bombenfund in Rheine: Alte Fliegerbombe bei Bauarbeiten entdeckt

Rheine - Bei Bauarbeiten wurde am Montagnachmittag im Bereich Ferdinandstraße/Richardstraße eine alte Fliegerbombe aufgefunden. Der Fundort wurde weiträumig abgesperrt. Der hinzugerufene Kampfmittelräumdienst konnte jedoch Entwarnung geben.


Mo., 19.10.2020

Zahl der Corona-Fälle bleibt stabil 26 Neuinfektionen stehen 26 Gesundete gegenüber

Covid-19-Tests Foto: dpa (Symbolbild)

Kreis Warendorf - Erneut ist die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus deutlich gestiegen: Der Kreis Warendorf meldete am Montag im Vergleich zum Vortag 26 weitere Fälle. Da zugleich aber 26 Personen die Infektion überwunden haben, bleibt die Gesamtzahl stabil.


Mo., 19.10.2020

Auto rutscht auf Bahngleis Ölspur von Rheda bis Sassenberg

Die Ölspur, vor der hier gewarnt wird, war eigentlich eine Dieselspur. Der Verursacher der Spur, auf der zwei Fahrzeuge ins Rutschen kamen, wurde in Sassenberg ermittelt.

Sassenberg/Beelen/ Warendorf - Ein Lkw hatte am Montagmorgen auf seinem Weg nach Sassenberg Diesel verloren. Wegen der Dieselspur ereigneten sich zwei Unfälle. Das Fahrzeug verlor auf dem Weg entlang der B 64, der K 18 und der B 513 Treibstoff, bis es in der Porschestraße in Sassenberg am Ziel war. Von uvb/pd


Mo., 19.10.2020

Polizei 73-Jährige lebensgefährlich verletzt

Eine 73-jährige Seniorin verunglückte schwer zwischen Appelhülsen und Bösensell.

Appelhülsen - Ein schwerer Unfall hat sich am Wochenende auf einem Wirtschaftsweg zwischen Appelhülsen und Bösensell ereignet. Eine 73-jährige Pedelec-Fahrerin erlitt lebensgefährliche Verletzungen.


Mo., 19.10.2020

Wenn die Blätter von den Bäumen fallen Wer muss das Laub beseitigen?

Wenn im Herbst die Blätter von den Bäumen fallen, können Hauseigentümer und/oder Mieter in der Pflicht stehen, das Laub zu beseitigen.

Tecklenburger Land - Der Herbstwind fegt die Blätter von den Bäumen. Wer sich um die auf Bürgersteigen und anderen flächen liegenden Blätter kümmern muss? Die Verbraucherzentrale gibt Hinweise.


Mo., 19.10.2020

Mann stiehlt im Krankenhaus Mobiltelefon In Bademantel und -schlappen auf Diebestour

Mann stiehlt im Krankenhaus Mobiltelefon: In Bademantel und -schlappen auf Diebestour

Gronau - Ein als mit Bademantel und Schlappen als Patient getarnter Dieb hat am Wochenende sein Unwesen im Antonius-Hospital getrieben. Doch er wurde erwischt.


Mo., 19.10.2020

Zwei Verletzte Folgenschwerer Unfall auf A1 im Berufsverkehr

Zwei Verletzte: Folgenschwerer Unfall auf A1 im Berufsverkehr

Münster/Ascheberg - Nach einem Unfall am Montagmorgen im Berufsverkehr war die Autobahn 1 zwischen Ascheberg und Münster-Hiltrup in Fahrtrichtung Bremen vorübergehend gesperrt worden. Zwei Personen wurden leicht verletzt. Von Mirko Ludwig


1 - 25 von 13111 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.