Nichtraucherschutzgesetz
CDU wehrt sich gegen Rauchverbot in Schützenfestzelten

Coesfeld -

Coesfeld - Schützen- und Traditionsvereine sollen selbst entscheiden können, ob auf ihren Festen geraucht wird oder nicht. Das fordert die CDU in NRW. Sie befürchtet zudem, dass bis zu 4000 Eckkneipen in NRW in ihrer Existenz bedroht sind, sollte die rot-grüne Landesregierung das Nichtraucherschutzgesetz wie geplant verschärfen.

Freitag, 27.07.2012, 08:07 Uhr

Nichtraucherschutzgesetz : CDU wehrt sich gegen Rauchverbot in Schützenfestzelten
Die CDU-Landtagsabgeordneten aus dem Münsterland, Vertreter verschiedener Schützenvereine und vom DEHOGA lehnen die geplante Verschärfung des Nichtraucherschutzgesetzes ab. Foto: Uwe Renners

„Wir Christdemokraten sehen es nicht als unsere Aufgabe an, andere Menschen zu erziehen“, sagte der Fraktionsvorsitzende Karl-Josef Laumann bei einem Treffen der sechs CDU-Landtagsabgeordneten mit dem Deutschen Hotel- und Gaststättenverband und Vertretern von Schützenvereinen in Coesfeld . Rauchen sei ohne Frage gesundheitsschädlich, „ist in diesem Land aber nicht verboten“, sagte Laumann.

Nach den vorliegenden Plänen würden mit der Änderung Ordnungsgelder von bis zu 2500 Euro verhängt werden können. Laumann: „Wenn im Schützenzelt zwei rauchen, wäre der ehrenamtliche Vorstand dafür haftbar.“ Dies sei nicht hinnehmbar. Er wolle den Vorstand sehen, der seine Mitglieder wegen eines Verstoßes gegen das Rauchverbot vor die Tür setze.

„Die Kontrolle wird auf die Veranstalter verlagert“, kritisierte auch Werner Jostmeier . Er verteidigte das jetzige Gesetz: „Das hat sich gut eingependelt“, so der Christdemokrat. Die CDU werde alles bei den Anhörungen im Landtag nach der Sommerpause versuchen, um die Änderungen zu verhindern.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1034035?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F599353%2F1164173%2F
Randalierer rammt Flasche in Streifenwagen und spuckt Polizistin in Mund
Hauptbahnhof Münster: Randalierer rammt Flasche in Streifenwagen und spuckt Polizistin in Mund
Nachrichten-Ticker