Hoher Sachschaden
Schweine verbrennen bei Feuer in zwei Stallgebäuden

Dülmen - Die Feuerwehr bekämpfte in der Bauerschaft Welte mit einem Großaufgebot ein Feuer, das in zwei Stallgebäuden eines Bauernhofes ausgebrochen war.

Donnerstag, 16.08.2012, 13:08 Uhr

Hoher Sachschaden : Schweine verbrennen bei Feuer in zwei Stallgebäuden
Foto: Kristina Kerstan

In der Dülmener Bauerschaft Welte sind aus noch ungeklärter Ursache gegen 7 Uhr früh mehrere Schweinestallungen auf  einem Bauernhof in Brand geraten. Auf dem Dach der Ställe befand sich eine Photovoltaikanlage, ob diese aber für den Brand ursächlich war, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Die Feuerwehr, die mit einem Großaufgebot von 120 Einsatzkräften und 30 Fahrzeugen aus Dülmen, Nottuln, Coesfeld und Lette angerückt war, konnte den Großbrand um  9.55 Uhr unter Kontrolle bekommen, und verhindern, dass das Feuer sich auf das angrenzendes Wohngebäude ausbreiten konnte.

Schwierig war vor allem die Versorgung mit Löschwasser, so wurde unter anderem ein Pendelverkehr mit Tanklöschwagen zum alten Bahnhof Merfeld eingerichtet.

Die Kreisstraße nach Rorup war für den Dauer des Einsatzes gesperrt worden. Dank des beherzten Einschreitens eines Polizeibeamten, der das Feuer auf seinem Weg zur Arbeit entdeckte, konnten die Anwohner auf den Brand aufmerksam gemacht werden, und auch noch Tiere aus den Stallungen befreit werden. Die Zahl der verendeten Tiere steht derzeit noch nicht fest. Insgesamt waren nach Angaben der Feuerwehr 30 Sauen und 520 Ferkel im Stall untergebracht. Der Sachschaden wird auf mehrere 100.000 Euro geschätzt.

P1120847

Foto: Kristina Kerstan

Ein Feuerwehrmann wurde bei dem Einsatz leicht verletzt, als er von herabfallenden Trümmerteilen getroffen wurde. Das DRK, das mit zwei Fahrzeugen vor Ort war, brachte ihn ins Krankenhaus.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1077270?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F599353%2F1178651%2F
Systemwechsel positiv angelaufen
Die Ausländerbehörde setzt seit Anfang der Woche verstärkt auf Terminsprechzeiten.
Nachrichten-Ticker