Motorradfahrer in Lebensgefahr
Schwerer Unfall in Raesfeld - Rennradfahrer tödlich verunglückt

In Raesfeld hat sich am Sonntagmittag ein sehr schwerer Verkehrsunfall ereignet. Bei dem Frontalzusammenstoß verstarb ein Rennradfahrer, der ebenfalls beteiligte Motorradfahrer schwebt in Lebensgefahr.

Sonntag, 29.09.2013, 15:09 Uhr

Der 32-jährige Motorradfahrer aus Duisburg war in einer Gruppe mit 17 Personen auf der Heidener Straße unterwegs. Er setzte zum Überholen eines Autos an und übersah dabei den entgegenkommenden Rennradfahrer aus Schermbeck. Beide Männer stießen frontal zusammen. Eine nachfolgende 25-jährige Motorradfahrerin überrollte zusätzlich den am Boden liegenden Rennradfahrer. Der 51-jährige Radfahrer wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Nach Angaben der Polizei schwebt der Mann in Lebensgefahr.

Die Straße war zur Unfallaufnahme voll gesperrt. Ein Sachverständiger wurde durch die Staatsanwaltschaft Münster zur ergänzenden Unfallaufnahme eingesetzt. Es waren zwei Notfallseelsorger im Einsatz.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1944531?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F1758780%2F2011955%2F
Spielen sonntags verboten
Der Schulhof der ehemaligen Josefsschule an der Hammer Straße: Hier, ist, wie auf allen Schulhöfen städtischer Schulen, das Spielen am Sonntag verboten.
Nachrichten-Ticker