Schwerer Unfall
Dachdecker stürzt aus sieben Metern Höhe

Neubeckum - Etwa sieben Meter in die Tiefe fiel ein Mann bei Dachdeckerarbeiten am Dienstag gegen 13.40 Uhr, als ein Wellblechdach unter ihm nachgab.

Dienstag, 17.12.2013, 16:35 Uhr aktualisiert: 17.12.2013, 16:38 Uhr

Der Mitarbeiter eines Dachdeckerbetriebes war mit Arbeiten auf einem Dach eines Gebäudes an der Dyckerhoffstraße beschäftigt, als er von dem zu bearbeitenden Dach auf ein ungesichertes, nicht zu betretendes, Nebendach wechselte. Das Wellblechdach gab nach und der 56-jährige Mann aus Bonn stürzte etwa sieben Meter in die Tiefe und prallte auf den Hallenboden.

Ein Rettungswagen brachten den schwerverletzten Mann in das Beckumer Krankenhaus. Die Bezirksregierung Münster als zuständige Stelle für den Arbeitsschutz wurde über den Unfall informiert.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2109344?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F1758780%2F2577160%2F
Grippewelle in Deutschland gestartet - viele Kranke im Münsterland
Mehr als 13.000 Fälle: Grippewelle in Deutschland gestartet - viele Kranke im Münsterland
Nachrichten-Ticker