Vermisster 19-Jähriger wahrscheinlich gefunden
Leiche aus dem Kanal geborgen

Datteln - Nun ist es wohl traurige Gewissheit: In Datteln barg die Polizei am Freitag eine Leiche aus dem Kanal. Bei dem Toten handelt es sich höchstwahrscheinlich um den seit Karneval vermissten 19-jährigen Dattelner.

Freitag, 21.03.2014, 11:03 Uhr

Die Polizei in Datteln hat am Freitag einen mit einem Karnevalskostüm bekleideten Toten aus einem Kanal geborgen. Vermutlich handele es sich um einen seit knapp drei Wochen vermissten Florian S. , erklärte die Polizei in Recklinghausen auf Anfrage.

Der 19-Jährige hatte am Karnevalssamstag in einem Affenkostüm gefeiert. Er war zuletzt in Olfen, einem Nachbarort von Datteln, gesehen worden. Auch der Tote trug ein Affenkostüm.

„Aufgrund der Bekleidung und der Umstände gehen wir davon aus, dass es sich um den vermissten Florian handelt“, sagte eine Polizeisprecherin. Eine Obduktion soll Hinweise auf die Todesursache geben. Bei der Suche nach dem Vermissten hatte die Polizei zuvor Hubschrauber, Spürhunde und eine Hundertschaft aufgeboten.

Vermisstensuche zwischen Datteln und Olfen

1/8
  • Am Mittwoch (5.3.) sucht die Polizei mit einer Hundertschaft zwischen Datteln und Olfen nach dem Vermissten.

    Foto: Werner Zempelin
  • Am Mittwoch (5.3.) sucht die Polizei mit einer Hundertschaft zwischen Datteln und Olfen nach dem Vermissten.

    Foto: Werner Zempelin
  • Am Mittwoch (5.3.) sucht die Polizei mit einer Hundertschaft zwischen Datteln und Olfen nach dem Vermissten.

    Foto: Werner Zempelin
  • Am Mittwoch (5.3.) sucht die Polizei mit einer Hundertschaft zwischen Datteln und Olfen nach dem Vermissten.

    Foto: Werner Zempelin
  • Am Mittwoch (5.3.) sucht die Polizei mit einer Hundertschaft zwischen Datteln und Olfen nach dem Vermissten.

    Foto: Werner Zempelin
  • Am Mittwoch (5.3.) sucht die Polizei mit einer Hundertschaft zwischen Datteln und Olfen nach dem Vermissten.

    Foto: Werner Zempelin
  • Am Mittwoch (5.3.) sucht die Polizei mit einer Hundertschaft zwischen Datteln und Olfen nach dem Vermissten.

    Foto: Werner Zempelin
  • Am Mittwoch (5.3.) sucht die Polizei mit einer Hundertschaft zwischen Datteln und Olfen nach dem Vermissten.

    Foto: Werner Zempelin
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2338450?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F2575618%2F2575643%2F
34-Jähriger außer Lebensgefahr
Bei der Schlägerei vor dem Nachtclub Linus am Sonntagmorgen war die Staatsanwaltschaft zunächst von einem Tötungsdelikt ausgegangen Der Tatverdacht der versuchten Tötung hat sich nicht bestätigt, teilte Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt auf WN-Anfrage am Montagmorgen mit. Die Staatsanwaltschaft ermittelle jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung,
Nachrichten-Ticker