Kleinkriminelle überführt
Diebesbande dingfest gemacht

Coesfeld -

Dank Zeugenhinweisen gelang der Polizei in Coesfeld die Überführung einer Diebesbande. Zwei Tatverdächtige wurden festgenommen, eine dritte Mittäterin ist aber noch auf freiem Fuß.

Donnerstag, 17.04.2014, 11:04 Uhr

Zwei Männer im Alter von 27 und 37 Jahren wurden am Mittwoch in Coesfeld vorläufig festgenommen. Die beiden sind vermutlich Mitglieder einer Diebesbande, die in der Coesfelder Innenstadt Bekleidungsstücke, Sonnenbrillen und Schuhe entwendet hatte. Das Diebesgut wurde im Auto der Täter gefunden und sichergestellt.

Eine Mittäterin konnte vor der Festnahme flüchten. Nach ihr wird derzeit gefahndet. Bei der Flüchtigen handelt es sich um eine etwa 1,60 Meter große Frau mit langen, dunklen Haaren im Alter von circa 30 bis 35 Jahren. Zum Tatzeitpunkt trug sie eine helle Strickjacke mit einer cremefarbenen Kurzjacke. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Coesfeld entgegen.

Aufmerksamen Zeugen hatte die Polizei auch die Festnahme der zwei anderen Tatverdächtigen zu verdanken. Diese hatten sich bei der Leitstelle gemeldet, woraufhin die Polizei mehrere Streifenwagen losschickte und schließlich auf einem Parkplatz in der Innenstadt auf das Fahrzeug mit dem Diebesgut stieß. Das Fahrzeug war unverschlossen, damit die Täter sich jeweils allein vom Tatort hätten entfernen können.

Das Diebesgut konnte bisher noch nicht zugeordnet werden, stammt aber vermutlich aus Geschäften der Coesfelder Innenstadt. Geschäftsinhaber, die den Diebstahl von Ware bemerkt haben, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2395933?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F2575618%2F2575620%2F
Negativrekord statt Befreiung: Preußen Münster spielt 1:1 gegen Eintracht Braunschweig
Die Megachance nach wenigen Sekunden: Heinz Mörschel (beim Schuss) und Luca Schnellbacher hatten hier kein Glück.
Nachrichten-Ticker