Auf der Rückfahrt von der Nachtschicht mit Lkw kollidiert
Glück im Unglück: Tanklastwagen nicht mehr fahrbereit

Rheine - Die B 70 musste am Dienstagmorgen um 8.30 Uhr nach einem schweren Unfall gesperrt werden. Der Fahrer eines Renault aus dem Emsland war kurz vor der Anschlussstelle Rheine (Kalkwerk) mit einem Tanklastwagen kollidiert.

Dienstag, 13.05.2014, 15:05 Uhr

Das Unfallfahrzeug schleuderte etwa 150 Meter über die Fahrbahn und kam an einer Leitplanke zum Stillstand. Der 20-jährige Fahrer aus Spelle trug nach ersten Informationen nur ein paar Schürfwunden davon, wurde jedoch zur Untersuchung ins Mathias-Spital gebracht.
Er war nach der Nachtschicht in einer Firma in Dreierwalde auf dem Rückweg nach Spelle. Nach Zeugenaussagen war er mit seinem Pkw immer weiter auf die Gegenfahrbahn gekommen. Er kollidierte seitlich mit dem Führerhaus des Tanklastwagens .

Die B 70 musste bis 10.20 Uhr komplett gesperrt werden. Das Heizöl aus dem nicht mehr fahrbereiten Tanklastwagen wurde in ein anderes Fahrzeug umgepumpt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2447942?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F2575618%2F2575619%2F
Nachrichten-Ticker