Großveranstaltung
Deutscher Katholikentag 2018 soll in Münster stattfinden

Der Deutsche Katholikentag 2018 soll in Münster stattfinden. Das haben das Zentralkomitee der Deutschen Katholiken und das Bistum Münster heute bekannt gegeben. Zehntausende Gläubige könnten dann für fünf Tage in die Stadt kommen.

Mittwoch, 16.07.2014, 11:54 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 16.07.2014, 09:07 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Mittwoch, 16.07.2014, 11:54 Uhr

Wenn die Vollversammlung des Zentralkomitees der Deutschen Katholiken (ZdK) im November der Einladung des Bistums Münster zustimmt, findet der 101. Deutsche Katholikentag vom 9. bis zum 13. Mai 2018 in Münster statt. Die Stadt begrüßt die Überlegungen.  "Der Katholikentag wäre in der Friedensstadt Münster gut aufgehoben, für den Kongressstandort Münster wäre er ein großer Gewinn", sagte Oberbürgermeister Markus Lewe

Zu den inzwischen alle zwei Jahre stattfindenden Katholikentagen werden regelmäßig mehrere Zehntausend Besucher am jeweiligen Veranstaltungsort erwartet. Das ausrichtende Zentralkomitee der deutschen Katholiken hat bereits Kontakt mit der Stadt aufgenommen und um eine finanzielle Unterstützung für die Ausrichtung der Großveranstaltung gebeten.

Kirchentag 1930 in Münster

Kirchentag 1930 in Münster Foto: Stadt Münster

In Münster fand das Christen-Treffen bereits drei Mal statt: 1852, 1885 und 1930. Beim letzten Katholikentag in Münster (1930) versammelten sich Berichten zufolge 140 000 Menschen auf dem Schlossplatz.

Stimmen zum Deutschen Katholikentag in Münster:

Dr. Felix Genn, Bischof von Münster: „Im Bistum Münster haben wir uns in verschiedenen Leitungsgremien, unter anderem auch im Diözesanrat, unserem synodalen Gremium, mit großer Einmütigkeit dafür ausgesprochen, dass wir das große Christentreffen 2018 gerne in unserer schönen Stadt Münster durchführen möchten. Deshalb habe ich die Verantwortlichen des ZdK nun eingeladen, den Deutschen Katholikentag im Jahr 2018 bei uns in Münster stattfinden zu lassen. Ich bin mir sicher, dass wir sehr gute Gastgeberinnen und Gastgeber wären. Wenn die Vollversammlung des ZdK unserer Einladung folgt, dann wäre der Katholikentag in Münster im Jahr 2018 für unser Bistum und für die katholische Kirche in Deutschland sicher eine ebenso große Chance wie Herausforderung. Ein Jahr nach dem Reformationsjubiläum, 100 Jahre nach Ende des Ersten Weltkriegs und genau 400 Jahre nach dem Beginn des Dreißigjährigen Krieges, der 1648 mit der Unterzeichnung des Westfälischen Friedens hier in Münster sein Ende fand, könnte es sicher ein gutes Zeichen sein, wenn wir uns hier in Westfalen treffen würden. Dabei würden wir nicht nur ein fröhliches und frohes Glaubensfest feiern wollen, sondern möchten uns zugleich all den Fragen stellen, vor denen wir als Kirche in unserer Zeit und in unserer Gesellschaft stehen.“

Alois Glück,Präsident des ZdK: „Wir freuen uns sehr über die Einladung in ein Bistum, das schon lange ganz oben auf unserer Wunschliste steht. Mit großer Zuversicht gehe ich davon aus, dass unsere Vollversammlung im kommenden November die Einladung mit großer Freude annehmen wird. Gerade in einem Gedenkjahr des Westfälischen Friedens steht Münster für den ökumenischen und interreligiösen Dialog und für die Arbeit am Frieden in Europa und in der Welt. Dies sind wichtige Themen, für die sich auch der Katholikentag seit vielen Jahren nachhaltig einsetzt. Gemeinsam mit Bischof Genn und allen Priestern und Laien im Bistum, mit der Stadt Münster und dem ganzen Umland können wir uns dann auf den Weg machen, um einen Katholikentag vorzubereiten, der aus der Stadt und dem Bistum Münster heraus zu einem fruchtbaren Impuls für Kirche und Gesellschaft in Deutschland wird."

Markus Lewe, Oberbürgermeister von Münster: „Hundert Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkriegs und 370 Jahre nach Abschluss des Westfälischen Friedens wäre 2018 ein angemessenes Datum für eine solche Großveranstaltung in der Stadt des Friedens und der Toleranz."

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2617204?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F2575618%2F4848651%2F
Preußen kassieren gegen Zwickau dritte Pleite am Stück
Fußball: 3. Liga: Preußen kassieren gegen Zwickau dritte Pleite am Stück
Nachrichten-Ticker