Schlechter Scherz
Ärger um falsche Exxon-Schilder

Telgte -

Mitten in einem Wohngebiet im Telgter Süden wiesen am Freitag plötzlich mehrere Schilder darauf hin, dass das Unternehmen Exxon Mobil auf der Fläche mit Tiefbohrungen beginnen wird. Das sorgte für jede Menge Aufregung.

Freitag, 05.12.2014, 17:12 Uhr

Zwei Schilder und einige Dutzend Meter Flatterband auf einem bislang noch unbebauten Grundstück in einem Wohngebiet im Telgter Süden haben am Freitag für jede Menge Aufregung und Telefonate gesorgt. Denn mit dem Schild wird dem unbedarften Leser suggeriert, dass das Unternehmen Exxon Mobil in den nächsten Wochen auf der Fläche mit Tiefenbohrungen beginnen wird.

Die Stadtwerke ETO forschten sofort nach und entlarvten die Fälschung. Bereits Mitte der Woche hatte es in Nordwalde einen ähnlichen Fall gegeben.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2924802?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F2575618%2F4848646%2F
Ibbenbürener will mit Staubsauger-Erfindung TV-Show gewinnen
„Das Ding des Jahres“: Ibbenbürener will mit Staubsauger-Erfindung TV-Show gewinnen
Nachrichten-Ticker