Betrunkener Fahrer missachtet Vorfahrtsregeln
Zwei Personen und Kleinkind bei Zusammenstoß schwer verletzt

Coesfeld -

Am Mittwochabend hat ein 61-jähriger Autofahrer aus Litauen einer 40-jährigen Autofahrerin aus Bissendorf die Vorfahrt genommen, woraufhin die beiden Autos zusammenprallten. Bei dem Unfall wurden beide Autofahrer sowie ein 4-jähriges Kind, das sich auf dem Beifahrersitz befand, schwer verletzt.

Donnerstag, 23.07.2015, 09:07 Uhr

Betrunkener Fahrer missachtet Vorfahrtsregeln : Zwei Personen und Kleinkind bei Zusammenstoß schwer verletzt
Foto: dpa (Symbolfoto)

Der 61-jährige Mann aus Litauen war gegen 20 Uhr mit seinem Wagen auf der Straße "Wildbahn" unterwegs gewesen und hatte vor, die Daruper Straße in Richtung Bergmanns Weg zu überqueren. Dabei nahm er einer 40-jährigen Autofahrerin aus Bissendorf die Vorfahrt, die auf der Daruper Straße in Richtung Bundesstraße 525 fuhr.

Die beiden Autos stießen so heftig gegeneinander, dass durch die Wucht des Aufpralls das Fahrzeug der Bissendorferin eine 180-Grad-Drehung vollführte. Der Litauer fuhr nach dem Zusammenstoß durch eine Hecke hindurch und prallte anschließend mit seinem Auto gegen ein Wohnhaus.

Neben den beiden Fahrern wurde zudem die 4-jährige Tochter der Bissendorferin, die auf dem Beifahrersitz saß, schwer verletzt.

Der Führerschein sowie das Fahrzeug des Litauers wurden sichergestellt, da der Mann Polizeiangaben zufolge alkoholisiert am Steuer gesessen hatte. Dies hatte ein Atem-Alkoholtest ergeben. Hinweise darauf, dass der Mann zudem Drogen konsumiert hatte, lagen laut Polizei ebenfalls vor.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3401649?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F4848633%2F4848639%2F
Nachrichten-Ticker