Umfangreiche Bergung
Sattelzug bricht durch Leitplanke und stürzt Böschung hinab

Lengerich/Greven -

(Aktualisiert) Unfall auf der Autobahn 1 am späten Montagabend: Nachdem ein Sattelzug kurz vor der Anschlussstelle FMO von einem Pkw touchiert worden war, stürzte der Lkw samt Anhänger eine Böschung hinab. Die umfangreichen Bergungsarbeiten starteten am frühen Dienstagnachmittag und beeinträchtigen den Verkehr in diesem Bereich. 

Dienstag, 13.12.2016, 08:12 Uhr

Umfangreiche Bergung : Sattelzug bricht durch Leitplanke und stürzt Böschung hinab
Foto: Jens Keblat

Um 21.31 Uhr wurde bei der Freiwilligen Feuerwehr Lengerich, beim Rettungsdienst und der Autobahnpolizei der Einsatzalarm ausgelöst. Laut erster Mitteilung handelte es sich um einen Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Personen. Als Erste trafen Kräfte des Rettungsdienstes an der Unfallstelle auf der A1 - nur wenige Meter vor der Anschlussstelle FMO in Fahrtrichtung Dortmund  - ein.

Zum Unfallhergang: Nachdem der Fahrer eines Jaguars aus Hamburg den Sattelzug touchiert hatte, durchbrach der Lkw die Leitplanke , stürzte eine Böschung hinab und überschlug sich. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei konnte sich der Fahrer des Sattelzugs, der beladen war mit Stückgut aus Lettland, nahezu unverletzt selbst aus dem Fahrerhaus seines Gespanns befreien.

Lkw überschlägt sich auf der A1

1/17
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle zunächst ab, sie musste vor Ort nicht mehr umfangreich tätig werden. Am Abend waren zahlreiche Kräfte über längere Zeit vor Ort im Einsatz. Die Autobahnpolizei hat weitergehende Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen. 

Umfangreiche Bergungsarbeiten

Die Bergungs- und Aufräumarbeiten: Während der Bergung muss die A1 in Fahrtrichtung Dortmund vorübergehend teilweise gesperrt werden, sodass der Verkehr für diesen Zeitraum einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet wird.

Zunächst war der Seitenstreifen für einige Stunden abgesperrt worden, in dieser Zeit wurde die Ladung umgeladen. Anschließend wurde ab 14.18 Uhr der Sattelzug geborgen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4497648?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F4848620%2F4848621%2F
Körnerkissen war Ursache für Brand mit einem Toten
Gefahr aus der Mikrowelle: Körnerkissen war Ursache für Brand mit einem Toten
Nachrichten-Ticker