Urteil
79-Jährige vergewaltigt - Täter muss ins Gefängnis

Münster/Ibbenbüren -

Regungslos nahm gestern ein 40-jähriger Mann das Urteil des Landgerichts in Münster auf: Weil er eine 79-jährige Frau auf dem Zentralfriedhof Ibbenbüren vergewaltigte, geht er für vier Jahre ins Gefängnis. 

Dienstag, 20.12.2016, 17:12 Uhr

Urteil : 79-Jährige vergewaltigt - Täter muss ins Gefängnis
Foto: dpa

Der Mann hatte nach eigenen Angaben die Nacht vom 23. auf den 24. Juli zum Tag gemacht, als er in der Innenstadt Ibbenbürens die Frau beobachtete. Diese war an diesem frühen Morgen schon gegen 6 Uhr auf dem Weg zum Grab ihrer Mutter.

Der Angeklagte verfolgte die Frau auf dem rund 800 Meter langen Weg zum Friedhof. Dort, auf einer Wiese, schubste er die Frau und vergewaltigte sie . Ein Zeuge, der die 79-Jährige rufen hörte, rief die Polizei , die den Täter in flagranti erwischte.

Das Gericht schenkte dem Angeklagten, der erklärte, viel Alkohol getrunken zu haben, keinen Glauben. Seine Steuerungsfähigkeit sei nicht eingeschränkt gewesen. Der Mann stammt ursprünglich aus Eritrea und wohnte in einer Flüchtlingsunterkunft in Hörstel. Seine Herkunft habe aber nichts mit der Tat zu tun, betonte der Vorsitzende Richter.

Er sei ein Einzelfall, die Tat „kaum erklärbar und nicht entschuldbar“.  

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4513005?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F4848620%2F4848621%2F
Polizei sucht auffälligen VW Polo
Das Foto zeigt das mutmaßliche Fluchtfahrzeug.    
Nachrichten-Ticker