Kollision zweier Autos
47-jährige Fahrerin bei Unfall schwer verletzt

Dülmen -

Gestern Abend kam es im Bereich Dülmen zu einem Verkehrsunfall. Aufgrund eines unachtsamen Überholmanövers sind zwei Menschen verletzt worden. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Samstag, 14.07.2018, 10:57 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall im Bereich Dülmen sind zwei Menschen verletzt worden.
Bei einem Verkehrsunfall im Bereich Dülmen sind zwei Menschen verletzt worden. Foto: Polizei Münster

Zwei Personen wurden am Freitagabend gegen 21.45 Uhr im Bereich Dülmen bei einem Verkehrsunfall verletzt. Nach den Feststellungen der Polizei waren die Fahrzeuge in Richtung Recklinghausen unterwegs, als eine 47-jährige zum Überholen ansetzte und vom rechten auf den linken Fahrstreifen wechselte, ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten.

Unachtsames Überholmanöver

Hier kam es zur Kollision mit dem Auto eines 48-jährigen, der den linken Fahrstreifen mit deutlich höherer Geschwindigkeit befuhr. Nach der Kollision überschlug sich das Fahrzeug der Fahrerin und kam auf der Leitplanke zum Stillstand.

Die Fahrbahn in Richtung Recklinghausen war für die Bergung und Unfallaufnahme über eine Stunde voll gesperrt. Die 47-jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der 48-jährige wurde in ein Krankenhaus in Münster eingeliefert.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5905668?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F
Gutachten birgt Sprengstoff in sich
Fischsterben im Aasee: Gutachten birgt Sprengstoff in sich
Nachrichten-Ticker