Mathias Meimberg gewinnt Titel
Bester Jungwinzer Deutschlands kommt aus Emsdetten

Mathias Meimberg aus Emsdetten ist der beste Jungwinzer Deutschlands. „Das war ein irres Jahr“, sagt der 35-Jährige, der auch bester „Schaumweinproduzent International“ ist, und strahlt über das ganze Gesicht. 

Freitag, 31.08.2018, 10:50 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 31.08.2018, 10:44 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Freitag, 31.08.2018, 10:50 Uhr
Mathias Meimberg gewinnt Titel: Bester Jungwinzer Deutschlands kommt aus Emsdetten
Foto: Larissa Ehmke

Seine Weinberge liegen alle in Franken. Dennoch hat er vor fünf Jahren die Weinkellerei Münsterland gegründet und sich mit seiner Familie und Hündin Luzi hier niedergelassen. Ob er stolz auf den Titel ist? „Klar, und wie. Zumal die Jury von ,Selection‘, einem Fachmagazin für Wein, ihre Entscheidung aufgrund einer Blindverkostung getroffen hat.“

Keine Zeit zum Feiern

So richtig Zeit zum Feiern hat der Winzer aus dem Münsterland allerdings nicht, steht doch in Kürze schon wieder die Trauben-Lese an. Und auch aus diesem Jahrgang will er wieder das Optimum rausholen. „Mich weiterzuentwickeln, die Qualität weiter zu steigern. Immer das Beste aus meinen Weinen rauszuholen und auch mich am Standort Emsdetten weiterzuentwickeln“, beschreibt Meimberg seine Ziele. 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6013319?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F
Nachrichten-Ticker