Ermittlungen nach tödlichem Unfall im Nebel
Erfolgreiche Suche: LKW-Fahrer meldet sich nach Aufruf bei der Polizei

Hörstel - Nach dem schweren Verkehrsunfall vom Freitagmorgen, bei dem ein 17-jähriger Motorradfahrer tödlich verletzt wurde, haben die Ermittler den Fahrer des LKW, den die 20-jährige Emsdettenerin überholen wollte, gesucht.

Montag, 25.03.2019, 11:23 Uhr aktualisiert: 25.03.2019, 13:57 Uhr
Ermittlungen nach tödlichem Unfall im Nebel: Erfolgreiche Suche: LKW-Fahrer meldet sich nach Aufruf bei der Polizei
Foto: dpa (Symbolbild)

Wie die Polizei berichtet, hielt der LKW-Fahrer zunächst an der Unfallstelle an, ist dann aber nach Eintreffen von Ersthelfern, jedoch vor Eintreffen der Polizei, weitergefahren. Der Fahrer wurde dringend gebeten, sich zwecke Ermittlungen bei der Polizei in Rheine, Telefon 05971/938-4215, zu melden. Laut Polizei hat er das am Montag getan.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6495562?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F
Pläne seit 15 Jahren in der Schublade
Hunderte Räder werden rund um das Parkhaus Bremer Platz abgestellt. Ab Ende August soll eine Radstation im Innern des Gebäudes zur Verfügung stehen. Diesen Plan gab es auch schon vor 15 Jahren.
Nachrichten-Ticker